Bodygroomer – Philips Innovation für gepflegte Rasuren

BodygroomerImmer wieder hören wir von Philips, welcher als klarer Testsieger im Bereich Bodygroomer hervorgeht und schon so man positive Erfahrung an seine Kunden verschenkte. Neben anderen führenden Herstellern wie Braun, Gillette oder Grundig zeigt Philips einmal mehr, wie einfach und schnell ordentliche Rasuren stattfinden können. Das Besondere am Philips Bodygroomer ist die individuelle Einsetzbarkeit und genau damit hat sich der Bodygroomer auch bei anderen Herstellern bewährt. Mit unserem Bodygroomer Test möchten wir Ihnen die Vielfältigkeit und Erweiterbarkeit der verschiedenen Modelle vorstellen, sodass Sie sich letztlich ein Bild für Ihre Kaufentscheidung machen können.

Bodygroomer Test 2017

Der Bodygroomer Test von Philips

BodygroomerFür Männer ist der Bodygroomer mittlerweile zum beliebten Alltagsbegleiter geworden, vor allem die elektrischen Varianten haben es den Kunden angetan. Die Philips Bodygroomer lassen sich wie folgt unterscheiden und erwerben:

  • Philips Bodygroom 1000
  • Philips Bodygroom 3000
  • Philips Bodygroom 5000
  • Philips Bodygroom 7000

Beim Philips Bodygroom 7000 gefällt vor allem der Körper- und Intimrasierer, welcher sowohl als herkömmlicher Rasierer, als auch als Trimmer verwendet werden kann. Dies spart das Aufbewahren von Trimmköpfen in verschiedenen längen. Nachdem der Bodygroom 7000 eine Stunde lang aufgeladen worden ist, ist er sogar schon einsatzbereit und auch im Bereich Rasurergebnis hat der Philips Bodygroom 7000 sehr gut abgeschnitten.

Weitere Modelle Hinweise
Philips Bodygroom 5000 Der Philips Bodygroom 5000 sichert sich nach dem Modell 7000 den sicheren zweiten Platz, denn auch hier ist das Preis-Leistungsverhältnis absolut in Ordnung. Der Bodygroomer lässt sich ohne Probleme zum Rasieren, aber auch zum Schneiden der Körperhaare verwenden. Dank der drei unterschiedlichen Trimmaufsätze können die Längen individuell angepasst werden. Mit diesem Herren Körperrasierer von Philips können Sie sowohl Trockenrasuren, als auch Nassrasuren unter der Dusche durchführen. Der Vorteil: Die Bodygroomer von Philips sind alle wasserdickt. Sowohl lange, als auch dünne oder kurze Haare werden problemlos entfernt  und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
Philips Bodygroom 3000 Der Philips Bodygroom 3000 ist das Einsteigermodell unter den Bodygroomern. Anhand der Ausstattung können Sie hier zu den eben beschriebenen Modellen schon deutliche Unterschiede erkennen. Für rund 40 Euro ist dieses Modell erhältlich und ist ideal zum Trimmen geeignet. Eher weniger gut schnitt der Bodygroom 3000 im Bereich Rasieren ab und auch die drei Trimmaufsätze aus Plastik machen die Sache nicht unbedingt besser. Die Haarlängen sind demnach nicht flexibel einstellbar und die Aufsätze beschränken sich auf 3, 5 und 7 Millimeter. Auch die Ladezeit ist ein beachtlicher Minuspunkt, denn diese beträgt ganze 8 Stunden und ist daher weniger für die spontane Haarentfernung geeignet. Auch die Lautstärke des 3000er Modells ist relativ laut, jedoch zu 100 Prozent wasserdickt.

Kommen wir nun zur günstigsten Modellart der Philips Bodygroomer. Das Modell Philips Bodygroom 1000 ist das am einfachsten gehaltene Produkt unter dieser Serienreihe. Die kabellose Anwendung dank AA-Batterien ist zwar praktisch, die Batterien müssen aber von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden. Positiv hinsichtlich des günstigen Preises ist die saubere Rasur an kleinen und schwierigen Stellen. Die Präzisionskämme mit 1, 3 und 5 Millimeter für gleichmäßiges Trimmen und Formen der Haare im Gesicht sind wirklich super. Der Detailrasierer ist also eher als optimale Ergänzung zu einem der oben genannten Modelle anzusehen und nicht für eine Ganzkörperrasur geeignet.

Weitere Modelle und Hersteller aus dem Bereich Bodygroomer Test

Auch Gillette kann mit seinen stylischen Bodygroomern stets seine Kunden zufrieden stellen. Gillette war auch der erste Hersteller, der Nass- und Körperrasierer speziell für Männer entwickelte. Der Gillette Body ist beispielsweise ein wirklich empfehlenswertes Produkt. Dank der Lubrastreifen und dem abgerundeten Klingenkopf hinterließ er im Test die glatteste Rasur und nur sehr wenig Hautirritationen. Allerdings benötigt man für diese Bodygroomer stets passende Rasiergele, welche auf längere Sicht ins Geld gehen können. Durch die flexiblen Klingenköpfe erreicht er problemlos alle Körperstellen wie zum Beispiel Achselhöhlen, Kniekehlen, Fußknöchelpartien oder sensible Bereiche im Intim- oder Brustbereich. Die rutschfesten, ergonomisch geformten Griffe sorgen für die nötige Sicherheit während der Rasur. Gegen die Hautirritationen sorgen die drei Lubrastreifen und die drei abgerundeten Klingen. Mittlerweile bietet Gillette auch schon Nassrasierer mit vier Klingen und noch mehr Schutz für Ihre Haut an. Die speziell entwickelten Gillette ProGlide Klingen passen sich der sensiblen Haut an und rasieren näher an der Haut als herkömmliche Klingen.

Tipp! Auch Braun überzeugt mit seinen Nass- und Trockenrasierern. Der Braun Body Cruzer 6 besticht mit dem glattesten Ergebnis aus dem Bereich Körper- und Intimrasierer. Auch zum Trimmen von Brusthaaren oder dem Bart ist er geeignet. Somit stellt dieser Rasierer für Herren ein Multifunktionsgerät dar. Im Gegensatz zu anderen Elektro-Rasierern, benötigt dieser Rasierer nur einen Zug um die Haut glatt zu rasieren. Der Groomer lässt sich sowohl im Trockenen, als auch in der Dusche verwenden.

Vor- und Nachteile eines Gillette und Braun Bodygroomer

  • Spezielle Entwicklung für Männerkörper
  • Lubrastreifen für hautschonende Rasuren
  • Weniger Hautirritationen
  • Flexible Klingenköpfe für sensible Stellen
  • Rutschfeste, ergonomisch geformte Griffe für mehr Sicherheit
  • Nassrasierer mit vier Klingen erhältlich
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Glatteste Rasur mit dem Braun Nass- und Trockenrasierer, dank Gillette ProGlide Klingen.
  • keine

Body Trimmer und Bodygroomer für jeden Bedarf

Jeder Mann hat seine eigenen Bedürfnisse, wenn es um die perfekte Rasur geht. Die einen bevorzugen trockene Rasuren, andere rasieren sich täglich während der Dusche. Auf beide Umstände haben sich die Hersteller konzentriert und unterschiedliche Körperrasierer entwickelt. Sogar für den Rücken und eine perfekte Rückenrasur gibt es innovative Lösungen mit speziellen Rasierhaltern oder Verlängerungsarmen.

Wichtig für den Kauf ist aber der vorangehende Preisvergleich zwischen den Angeboten. Wenn auch Sie einen Bodygroomer kaufen möchten, empfehlen wir dies in einem online Shop über das Internet zu tun. So können Sie bedenkenlos die Rasierer bewerten und diese bei Problemen wieder zurück schicken. Erfahrungen zeigen, wie unproblematisch es ist, im Internet zu bestellen. Meist profitieren Sie dann mit einem günstigeren Preis als im Laden.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Herrenrasierer – für jeden Hauttyp der passende Rasierer
  2. Trockenrasierer – für eine gründliche Rasur auch bei sensibler Haut
  3. Damenrasierer – für die verschiedensten Körperzonen
  4. AEG Rasierer – Geräte für die gründliche Rasur am Morgen
  5. Remington Rasierer – Stylinggeräte erster Klasse
  6. BIC Rasierer – von Schreibwaren bis hin zum Rasierer
  7. Rotationsrasierer – gründliche Rasuren in kürzester Zeit
  8. DOVO Rasierer – Solinger Rasiermesser für die traditionelle Rasur
  9. Heiniger Rasierer – Schermaschinen für vierbeinige Fellnasen
  10. Akku Rasierer – Rasieren ohne Ausfälle
  11. Elektrische Nassrasierer – schnelles rasieren unter der Dusche
  12. Tondeo Rasierer – das Unternehmen aus Solingen
  13. Oster Rasierer – die Maschinen für kleine und große Tiere
  14. Wahl Rasierer – das große Unternehmen für Mensch und Tier
  15. Kerbl Rasierer – das Unternehmen für Zubehör