Rasierhobel  – der gründliche Klassiker

RasierhobelSie erinnern sich an Ihre Kindheit und sehen vor Ihrem geistigen Auge, wie Ihr Vater sich mit einem Rasierhobel durch das Gesicht fährt? Aber was ist ein Rasierhobel überhaupt und welche Vorteile bieten Ihnen die unterschiedlichen Ausführungen? Dieser Ratgeber klärt Sie über die wichtigsten Eigenschaften und Hersteller in der klassischen Rasur auf. Sie werden merken, dass ein Rasierhobel einiges an Eleganz und Komfort mit sich bringt, womit die morgendliche Rasur zum Vergnügen wird. 

Rasierhobel Test 2017

Die Entstehung

RasierhobelWenn Sie den Namen King Camp Gillette hören, werden Sie diesen mit Sicherheit in direkter Verbindung mit dem weltweit agierenden Konzern Gillette in Verbindung bringen. Das Unternehmen ist für seine innovativen Rasierer bekannt und so ist es kein Wunder, dass Herr Camp Gillette im Jahr 1901 in der USA den Rasierhobel erfand. Der Grund für die Erfindung war so einfach wie genial. Es störte den Erfinder sehr, bei der morgendlichen Rasur auf das bis zu diesem Zeitpunkt übliche Rasiermesser oder auch Butterfly genannt, zurückzugreifen.

Immer wieder brachte dieses Messer, auch bei erfahrensten Nutzern, in einem Moment der fehlenden Konzentration, Schnittverletzungen mit sich. Genau hier setzte King Camp Gillette an. Er wollte den Aufwand und das Verletzungsrisiko beim Rasieren deutlich reduzieren und aus diesem Ansatz entstand schlussendlich der Rasierhobel. Sein Produkt brachte es in wenigen Jahren zu einem echten Bestseller. Durch Empfehlungen gelang es dem Unternehmen Gillette den Rasierhobel bis in die militärischen Kreise einzuführen. Die Erfahrungsberichte zeigten, dass die Soldaten nicht nur deutlich schneller in der Badehygiene waren, sondern zusätzlich noch das perfekte Marketinginstrument, um den Rasierhobel weltweit bekannt zu machen.

Rasierhobel oder Systemrasierer?

Die Frage die Sie sich garantiert stellen werden, ist warum Sie sich, anstatt einen einfachen Systemrasierer zu kaufen für einen Rasierhobel entscheiden sollten. Diese Frage lässt sich allerdings in wenigen Worten zusammenfassen – Komfort, Nachhaltigkeit und Nostalgie.

Ein Systemrasierer, der in der Regel aus Plastik besteht, wird im TV und Internet aufgrund der hohen Margen, die die Unternehmen erzielen, gepusht. Doch der Spaß am Rasieren und der Komfort sind mit einem hochwertigen Rasierhobel nicht gleichzusetzen. Der übliche Systemrasierer, welcher ebenfalls ein Nassrasierer ist, stößt bereits bei längeren Bärten, wie zum Beispiel einem drei Tage Bart, an seine Grenzen. Durch die vielen nah aneinander gesetzten Klingen, verhakt sich der Systemrasierer schneller im längeren Barthaar und beginnt damit das Haar herauszureißen. Ein Rasierhobel hingegen kann auch bei längeren Bärten ohne lästiges reißen eingesetzt werden.

Tipp! Der zweite angeführte Punkt ist die Nachhaltigkeit. Während ein Systemrasierer auch Massenproduktion in Form von günstigen aber umweltschädlichen Kunststoff setzt, wird ein Rasierhobel in der Regel aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt. Durch diese Materialien ist das Endprodukt nicht nur deutlich stabiler, sondern liegt auch noch perfekt in der Hand.

Den nostalgischen Effekt bringt ebenfalls nur ein Rasierhobel oder aber ein Rasiermesser mit sich. Natürlich ist es nicht das Hauptargument für einen solchen Hobel, doch überlegen Sie wie es sich anfühlt, den Ursprung aller Rasierer in Ihren Händen zu halten und wie sich das hochwertige Produkt auch an schwierigen Stellen bis hin zum Intimbereich anwenden lässt.

Die verschiedenen Varianten

Doch natürlich ist es auch bei einem Rasierhobel wichtig, die unterschiedlichen Ausführungen zu kennen. Gerade für Einsteiger empfiehlt es sich auf einen geschlossenen Kam zu setzen, wobei hingegen ein erfahrener Anwender durchaus auch einen offenen Kamm nutzen kann. Wo hier die Unterschiede liegen, erfahren Sie in den folgenden beiden Passagen.

Variante Hinweise Vor- und Nachteile
Für Anfänger ein geschlossener Kamm Sie möchten sich einen Rasierhobel zulegen, haben mit der Anwendung aber keinerlei Erfahrungen? Dann ist der Rasierer mit geschlossenem Kamm der Richtige für Sie. Der Kamm liegt zwischen Ihrer Haut und den aus hochwertigen Stahl gefertigten Klingen. Somit können Sie den Kamm als eine Art Sicherheitsnetz sehen. Durch die geschlossene Ausführung wird Ihre Haut besonders schonend behandelt, was dafür aber häufig zu einem eher durchschnittlichen Rasurergebnis führen kann. Diesen Nachteil haben allerdings einige Unternehmen erkannt und durch besondere Justierung des Klingenkopfes weitestgehend gelöst. Es gibt auch ein Rasierhobel Set, welches unterschiedliche Aufsätze beinhaltet. So können Sie beide Varianten bewerten.

Vor- und Nachteile, die der Rasierhobel Test bei der geschlossenen Variante aufzeigte:

  • sicheres rasieren ohne Hautirritationen
  • günstige Preise bei der Anschaffung
  • optimal für weichen Bartwuchs
  • Auch Frauen können diesen Rasierer benutzen
  • nur durchschnittliches Rasurergebnis
  • für dickeres Barthaar nur bedingt geeignet
Für Profis die offener Kamm Wenn Sie schon Erfahrungen mit einem Rasierhobel sammeln durften und nun auf ein neueres Modell von Gillette, Wilkinson, Edwin Jagger, Mühle, Merkur oder Co. setzen wollen, dann ist ein Rasierer mit offenem Kamm der passende. Diese Hobel haben den klaren Vorteil, dass sie durch ihre offene Schnittstelle deutlich näher am Haaransatz schneiden und somit ein optimales Rasurergebnis erzielt wird. Der Nachteil folgt hierbei aber auf dem Fuß, denn durch dieses offene System sind Schnittverletzungen durch Unachtsamkeit schnell passiert.

Vor- und Nachteile, die der Rasierhobel Test bei einem offenen Rasierhobel aufzeigte

  • beste Rasurergebnisse auch bei dickem Barthaaren
  • Klingen sind langlebig und müssen damit nur selten ausgetauscht werden
  • hochwertige Verarbeitung (unter anderem bei Rasierhobel Mühle und Rasierhobel Merkur)
  • Handrasierer mit offenem Kamm sind meist deutlich teurer
  • bei Unachtsamkeit hohes Verletzungsrisiko

Hinweis: Ein solcher Handrasierer wird häufig in einem Rasierhobel Set angeboten und beinhaltet dadurch nicht nur eine Wechselklinge, sondern zusätzlich auch häufig einen Halter. Mit diesem ist die Lagerung sehr platzsparend an der Wand möglich.

Was sollten Sie noch beachten?

Beim Kauf eines solchen Rasierers ist es sehr wichtig auf die Qualität der einzelnen Teile zu achten.  Diese unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller deutlich. Auch die Länge des Handgriffes, die Form und Klingen sind ein nicht zu vernachlässigender Faktor. Spätestens hier ist es interessant auf Auszeichnungen wie Testsieger oder aber Empfehlungen zu blicken.

Der Rasierhobel Test zeigt Empfehlungen auf:

Eine Empfehlung hilft und zeigt ganz klar auf, dass viele Produkte erstklassig verarbeitet sind und somit zur absoluten Elite der Rasierhobel gehören. Unter anderem gehören die folgenden Hersteller in der entsprechenden Rubrik dazu:

  • Rasierhobel Mühle
  • Rasierhobel Merkur (eine Top Bewertung haben unter anderem Merkur 34c und der Merkur 23c)
  • Rasierhobel und Systemrasierer Gillette
  • Rasierhobel und Systemrasierer Wilkinson

Hinweis: Der Merkur 34c und der Merkur 23c sind beide aufgrund ihres Lieferumfanges und der Qualität sowie Quantität sehr gute Einstiegsgeräte.

Einfach und günstig im Shop einen Rasierhobel kaufen?

Einen Rasierhobel bekommen Sie in der Regel nicht im Einzelhandel, weshalb sich der online Einkauf gerade bei solchen Produkten lohnt. Der Preis für Einstiegsgeräte ist billig, doch achten Sie auf die bereits aufgeführten Produktmerkmale. Hierbei hilft auch ein Vergleich. Durch diesen können Sie mit Unterstützung von dem einen oder anderen Testbericht ganz klar sagen, welches Produkt das Richtige für Sie ist. Nutzen Sie dazu auch noch die Möglichkeit, Angebote einem Preisvergleich zu unterziehen, damit Sie sich im Nachhinein nicht ärgern. Das Bestellen ist ein Kinderspiel und der Versand des Rasierers erfolgt meist noch am gleichen Werktag. So kommen Sie schnell in den Genuss einer der komfortabelsten Möglichkeiten einer Rasur.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Herrenrasierer – für jeden Hauttyp der passende Rasierer
  2. Trockenrasierer – für eine gründliche Rasur auch bei sensibler Haut
  3. Damenrasierer – für die verschiedensten Körperzonen
  4. AEG Rasierer – Geräte für die gründliche Rasur am Morgen
  5. Remington Rasierer – Stylinggeräte erster Klasse
  6. BIC Rasierer – von Schreibwaren bis hin zum Rasierer
  7. Rotationsrasierer – gründliche Rasuren in kürzester Zeit
  8. DOVO Rasierer – Solinger Rasiermesser für die traditionelle Rasur
  9. Heiniger Rasierer – Schermaschinen für vierbeinige Fellnasen
  10. Akku Rasierer – die mobilen Rasierer für jeden Zweck
  11. Elektrische Nassrasierer – die Rasierer für jede Situation
  12. Tondeo Rasierer – das Unternehmen aus Solingen
  13. Oster Rasierer – die Maschinen für kleine und große Tiere
  14. Wahl Rasierer – das große Unternehmen für Mensch und Tier
  15. Kerbl Rasierer – das Unternehmen für Zubehör