Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

FW Barbier-Rasiermesser Test

No Name FW Barbier-Rasiermesser

No Name FW Barbier-Rasiermesser
No Name FW Barbier-Rasiermesser

Unsere Einschätzung

No Name FW Barbier-Rasiermesser Test

<a href="https://www.rasierer.com/no-name/fw-barbier-rasiermesser/"><img src="https://www.rasierer.com/wp-content/uploads/awards/3785.png" alt="No Name FW Barbier-Rasiermesser" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Auswechselbare Klingen, also kein Schärfen erforderlich (Klingen sind nicht im Lieferumfang enthalten).
  • Für Standard-Sicherheits-Rasierklingen

Vorteile

  • sehr preisgünstig
  • robuste Verarbeitung

Nachteile

  • Klinge ragt weit heraus

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellFW Barbier-Rasiermesser
Aktueller Preisca. 9 Euro

Das FW Focus World Rasiermesser besticht mit einem sehr niedrigen Preis und macht daher neugierig. Da auch die Optik sehr interessant ist, warfen wir mal einen Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon, um herauszufinden, wie gut sich das Rasiermesser nutzen lässt.

No Name FW Barbier-Rasiermesser bei Amazon

  • No Name FW Barbier-Rasiermesser bei Amazon im Angebot
Amazon

Ausstattung

Dieses Modell wurde aus Edelstahl hergestellt und mit einem Griff aus dunklem Holz versehen. Geliefert wird das Produkt in einem schwarzen Etui. Die benötigten Klingen sind allerdings nicht im Lieferumfang enthalten. Das Rasiermesser lässt sich jedoch mit allen handelsüblichen Doppelklingen der bekannten Marken verwenden. Auf dem Kopf des Rasiermessers ist außerdem noch das Logo des Herstellers eingearbeitet worden. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Bei diesem Rasiermesser handelt es sich um ein sehr robustes und massives Produkt, das mit dem Holzgriff auch gut in der Hand liegt und optisch einiges hermacht. Ohnehin hebt sich das Design im vorderen Bereich von anderen Messern auf dem Markt ab, ermöglicht dadurch aber auch, dass man das Rasiermesser noch weiter vorne anfassen kann. Das Handling ist, wie schon bereits erwähnt, erfreulich gut und kann die Kunden von Amazon überzeugen, jedoch steht die Klinge etwas weit hervor. Hier hätten sich die Nutzer eine tiefere Einkerbung gewünscht. Zu Beginn ist dieser Umstand auch noch recht ungewöhnlich. Darüber hinaus ist das Modell verhältnismäßig groß und ist auf Reisen daher nicht unbedingt die beste Wahl, wie sich den Bewertungen entnehmen lässt. Insgesamt handelt es sich aber um ein sehr solides und gut zu verwendendes Rasiermesser. Wir vergeben 4 von 5 Sterne.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 9 Euro im Online-Shop von Amazon. Angesichts des sehr niedrigen Anschaffungspreises, der für dieses Modell auf Amazon aufgerufen wird, gibt es hier eigentlich nicht viel auszusetzen, denn die wesentlichen Kriterien werden erfüllt. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

Fazit

Wer nicht mit allzu hohen Erwartungen an dieses Rasiermesser herangeht, der wird letztlich positiv überrascht sein. Schließlich ist die Verarbeitung gut gelungen, das Design sieht schön aus und auch die Griffigkeit stimmt bei diesem Modell. Das sehr solide Rasiermesser ist aber doch schon recht wuchtig, weshalb wohl etwas Eingewöhnungszeit benötigt wird. Unter dem Strich stimmt hier aber das Verhältnis zwischen anberaumten Preis und der letztlich in der Praxis erbrachten Leistung. Zu einem solch niedrigen Preis kann man ohnehin nicht viel falsch machen. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 5.0 Sterne vergeben.

Preisvergleich: No Name FW Barbier-Rasiermesser

Bei Amazon kaufen
9,20 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 20.03.2019 um 05:41 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name FW Barbier-Rasiermesser gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?