Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Epilierer – kleine Helfer mit großer Wirkung

EpiliererDas Rasieren nehmen beinahe alle Menschen früher oder später in regelmäßigen Abständen vor, um lästige Haare an unterschiedlichsten Körperstellen für eine gewisse Zeit loszuwerden. Doch der Effekt des Rasierens hält meistens nur eine sehr kurze Zeit an, denn schon nach ein oder zwei Tagen wachsen die ersten Stoppeln nach. Ob es sich hierbei um den eigenen Bart handelt, die Beinbehaarung oder Haare in den Achseln, das schnelle Nachwachsen wird oft als lästig empfunden. Durch das regelmäßige Rasieren entstehen aber auch gern eingewachsene Haare, die für schmerzende Entzündungen sorgen oder aber als unschön empfunden werden – weshalb immer mehr Menschen nach einer Alternative zum üblichen Rasierapparat suchen. In diesem Fall kommen Epiliergeräte zum Einsatz, über welche Sie nachfolgend etwas mehr erfahren können.

Epilierer Test 2020

Epilierer Test – die Unterschiede erkennen

Epilierer Stehen Sie vor der Wahl epilieren oder rasieren wird Ihre Wahl vielleicht eher auf den Epilierer fallen. Sie haben hier einige Vorteile und ein ganz großer ist die Tatsache, dass Sie mehrere Wochen Ruhe von den lästigen Haaren haben. Gerade im Sommer ist das vielen Frauen wichtig.

Häufiges Rasieren führt zu Hautirritationen wie Rötungen und Pickelchen, was nicht schön aussieht und auch noch furchtbar juckt. Das Epilieren ohne Schmerzen ist zwar nicht so richtig möglich, denn ein wenig werden Sie immer spüren, doch die Hautirritationen lassen schnell nach. Sobald die Haut sich wieder erholt hat, sind die Rötungen weg und Sie müssen erst in etwa drei bis vier Wochen erneut epilieren. Das Epilieren Bikinizone sei hier besonders zu erwähnen, weil dort Hautirritationen vom Rasieren besonders nervig und unangenehm sind.

Das Epiliergerät arbeitet mit rotierenden Pinzetten. Diese erfassen die Haare und reißen sie aus der Haut. Im Idealfall gleich samt Wurzel, was den Vorteil hat, dass die Haare nur noch spärlich nachwachsen.

Jetzt steht aber schnell die Frage im Raum, was ein gutes Epiliergerät können muss, damit es auch Ihren Wünschen entspricht. Folgende Tabelle gibt Ihnen eine kleine Übersicht über praktische Funktionen:

Epilierer-Funktion Erklärung
Pinzettenanzahl Zum richtig epilieren braucht der Epilierer zwischen 20 bis 40 Pinzetten. Wählen Sie ein Modell mit möglichst vielen, da das Epilieren so schneller erledigt ist.
Wet & Dry Funktion Die Beine mögen Sie vielleicht auf dem Badewannenrand epilieren, doch das Epilieren im Intimbereich ist Ihnen vielleicht unter Wasser lieber. Ein Gerät, dass Sie auch unter der Dusche verwenden können ist somit praktisch. Ganz nebenbei können Sie dieses auch immer hygienisch sauber halten.
Massagefunktion Die behandelten Stellen werden gleich nach dem Epilieren massiert, was den Schmerz lindert. Doch denken Sie daran, epilieren ohne Schmerzen, ist leider nicht möglich.
Geschwindigkeitsstufen Zum richtig epilieren, braucht das Gerät verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Gerade beim Epilieren im Intimbereich ist es Ihnen vielleicht lieber, wenn die Haare schnell ausgezupft werden, so ist der Schmerz nicht so schlimm.
Epiliereraufsätze Epilieren oder rasieren, diese Frage stellt sich dann, wenn die Haare schon recht lang sind. Je länger die Haare, umso schmerzhafter das Epilieren. Wählen Sie einen Epilierer mit Rasieraufsatz, so können Sie lange Haare erst rasieren oder kürzen und dann am Ende epilieren.
Akku Ein Epilierer mit Akku ist praktisch, da Sie nicht ständig auf das Kabel achten müssen. Auch bei Geräten, die Sie mit unter die Dusche nehmen können, ist ein Stromkabel nicht von Vorteil.
Beleuchtung Die Beleuchtung erleichtert Ihnen die Kontrolle. Sie sehen gleich, ob Sie auch alle Haare erwischt haben und wo Sie eventuell nochmals nacharbeiten müssen.

Tipp: Epilierer oder wachsen ist im Grunde egal, beides fühlt sich unangenehm an. Beim Wachsen müssen Sie jedoch die Haut danach noch gründlich reinigen.

Wie Sie richtig epilieren

Nicht jeder Nutzer kommt auf Anhieb mit der Nutzungsweise eines Epilierers klar. Daher möchten wir Ihnen hier einige Tipps mit auf den Weg geben, wie Sie richtig epilieren können und sich damit einige Mühe oder auch Zeit einsparen. Auch Schmerzen können Sie durch die richtige Anwendung Ihres Epilierers nach dem Epilierer Test weitestgehend vermeiden. Um das Epilieren ohne Schmerzen vornehmen zu können, sollten Sie vor der Anwendung eine ausgiebige Dusche in Anspruch nehmen, bei der Sie ein Peeling anwenden – dieses entfernt abgestorbene Hautzellen und verhindert dadurch, dass sich Haare unter diesen Zellen schwieriger zupfen lassen. Zudem fördert das vorherige Duschen die Durchblutung, was Schmerzen bei der anschließenden Anwendung verhindert. Außerdem sollten Sie beim Kauf darauf achten, einen speziellen Aufsatz für Anfänger im Lieferumfang zu erhalten, der das Epilieren ohne Schmerzen ermöglicht. Solche Aufsätze sind meist mit weniger Pinzetten versehen worden, wodurch weniger Haare zur gleichen Zeit entfernt werden, was weniger Schmerzen bedeutet – nach einiger Zeit gewöhnt sich die Haut jedoch an das Epilieren, weshalb Fortgeschrittene kaum noch Schmerzen bei der Anwendung verspüren.

Vor- und Nachteile eines Epilierers

  • sauberes Ergebnis
  • viele Modelle sind wasserfest
  • die Haut bleibt länger glatt
  • nicht alle Epilierer sind wasserfest

Den Epilierer richtig anwenden

Ob Sie nun einen Braun Silk Epil 9, Braun Silk Epil 7, Philips Epilierer oder Panasonic Epilierer kaufen ist egal. Sie alle werden in etwas gleich bedient und beim Epilieren selbst ist bei jedem Gerät das gleiche zu beachten.

Hier ein paar Tipps, wie Sie das Epilieren richtig angehen:

  • Wenn Sie vor dem Epilieren warm duschen, öffnen sich die Poren und die Haare lassen sich leichter ausreißen.
  • Gehen Sie dagegen vor dem Epilieren mit einem Eiswürfel über die Stellen, so betäubt das die Haut und die Epilation ist nicht so schmerzhaft.
  • Spannen Sie die Haut leicht an, das ist vor allen Dingen unter den Achseln und im Gesicht wichtig. Auch beim Epilieren Bikinizone sollte die Haut, so gut es geht, gespannt werden. Dadurch fühlt es sich nicht so unangenehm an.
  • Nach dem Epilieren pflegen Sie die Haut mit einer milden Hautlotion. Die direkte Sonne sollte Sie für 24 Stunden meiden, damit die Haut sich wieder beruhigen kann.
  • Eingewachsene Haare vermeiden Sie, indem Sie die Haut regelmäßig mit einem Peeling oder Luffa Handschuh abrubbeln. Abgestorbene Hautschuppen lösen sich und die Haare können frei aus den Poren wachsen.

Bei Ihrem Epilierer Test finden Sie vielleicht auch Modelle, die ein Kühlgel enthalten. Das erspart Ihnen die Pflege nach dem Epilieren und zugleich kühlt es wie ein Eiswürfel perfekt ab. Dieses Gel können Sie auch immer wieder nachfüllen, Sie müssen es lediglich vom Hersteller als Zubehör kaufen. Jedoch funktioniert der Epilierer auch ohne Gel, somit besteht nicht die Notwendigkeit hierfür extra immer wieder Geld zu investieren.

Epilieren oder Rasieren, das ist die Frage

EpiliererDie meisten Anwender mit Interesse an der Befreiung unterschiedlicher Körperstellen von lästigen Haaren fragen sich, ob sie lieber epilieren oder rasieren sollen und welche Methode am einfachsten erscheint. Daher möchten wir Ihnen hier einige Vor- und Nachteile beider Methoden im Überblick gegenüberstellen.

Wie Sie in der Tabelle unten sehen können, haben beide Methoden ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile.

  • Während das Epilieren etwas zeitaufwändiger ist, meist auch schmerzvoller und die nötigen Epiliergeräte teurer,
  • halten die Ergebnisse gegenüber der Methode des Rasierens deutlich besser und länger an.

Auch die seltener auftreten Nebeneffekte wie eingewachsene Haare oder gar Hautirritationen durch die Klingen machen Epiliergeräte als Alternative zum Rasierer attraktiv – doch viele Nutzer schwören immer noch auf die teilweise günstigeren Rasiergeräte mit einfacher Handhabung für den täglichen Gebrauch, da das Rasieren in der Regel weniger Zeit in Anspruch nimmt und daher auch ausgeübt werden kann, wenn man gerade in Hektik ist.

Anwendungseigenschaft Epilieren Rasieren
Geräte
  • etwas kostspieligere Geräte, die die Haare mitsamt ihrer Wurzel auszupfen und je nach Modell nass oder trocken angewendet werden können
  • Epiliergeräte sind stets elektrisch betrieben, benötigen also Batterien oder einen geladenen Akku zum Arbeiten
  • je nach Modell elektrisch betrieben oder ganz ohne Antrieb
  • trennen Härchen direkt über der Hautoberfläche ab, die Haarwurzel bleibt bestehen
  • die meisten Modelle sind im Gegensatz zu Epilierern etwas kostengünstiger
Schmerzintensität bei der Anwendung
  • Da mehrere Haare gleichzeitig ausgezupft werden, ist die Schmerzintensität oft sehr hoch oder unangenehm, vor allem an empfindlicheren Körperstellen
  • Beim Rasieren sind Schmerzen eine eher seltene Erscheinung und treten eher dann auf, wenn man sich versehentlich an den Klingen geschnitten hat
Ergebnisse
  • Das Epilieren bewirkt nach dem Epilierer Test , dass Haare über mehrere Wochen nicht nachwachsen und oft erst nach drei bis vier vollen Wochen erst wieder erscheinen, die Haut erscheint glatt und ohne Stoppeln
  • Epiliergeräte hinterlassen kaum Rückstände
  • Die Ergebnisse durch das Rasieren sind oft von kurzer Dauer, meist wachsen die ersten Haare schon nach wenigen Tagen wieder nach
  • Nebeneffekte wie eingewachsene Haare oder Hautirritationen treten nicht selten auf, oder aber einzelne Härchen bleiben bestehen

Epilieren oder Wachsen?

Weil viele Nutzer das schnelle Nachwachsen der ungeliebten Haare in unterschiedlichsten Körperregionen beim Rasieren als sehr lästig empfinden, kommen für sie nur das Wachsen oder Epilieren als Haarentfernung in Frage. Den Erfahrungen nach bieten beide Methoden langfristige Ergebnisse und sorgen dafür, dass man sie weniger oft anwenden muss – dafür sind sie nach dem Epilierer Test beide aber auch schmerzhafter als das klassische Rasieren. Weil sie aber sehr gute und langfristige Haarentfernungen liefern, nehmen viele Nutzer die Schmerzen mehr oder weniger gerne in Kauf – doch welche Methode ist besser geeignet?

Tipp! Beim Wachsen benötigen Sie zunächst einmal kein elektrisches Gerät, sodass Sie sich das Geld für teure Epiliergeräte getrost sparen können. Nach dem Epilierer Test werden zum Wachsen nämlich Papierstreifen und erhitztes Wachs zur Entfernung der Haare benutzt. Durch das Wachsen lassen sich Haare im Gesicht, in der Bikinizone und auch im Intimbereich entfernen, sowie in jedem anderen Bereich des Körpers auch – beim Epilierer hingegen ist dies nicht der Fall. Möchte man seinen ganzen Körper mit dem Epilierer haarfrei machen, muss man hierfür oft mehrere Epiliergeräte oder verschiedene Aufsätze nutzen, was umständlich sein kann. Denn nicht jeder Epilierer fürs Gesicht eignet sich auch für die Intimzone oder umgekehrt. Mit Wachs kommen Sie daher zum einen billig, zum anderen mühelos zu einem haarfreien Körper – während Sie beim Epilieren deutlich mehr Zeit und Geld investieren müssen.

Wo Sie Epiliergeräte kaufen können

Nach dem Epilierer Test bietet der Markt eine Menge verschiedener Geräte an, unter denen man sich nicht immer schnell zurechtfindet. So kann man nicht nur verschiedene Typen der Epilierer erwerben, sondern muss sich auch unter vielen verschiedenen Herstellern und Zubehör-Arten für das Gerät zurechtfinden. Generell unterscheidet man aber zwischen Modellen, die unter Wasser angewendet werden, und Varianten, die nicht im Zusammenhang mit Wasser benutzt werden dürfen. Auch Epilierer für Männer und deren Bedürfnisse können Sie erwerben.

Zu den Ausstattungen eines Epilierers zählen Ladegeräte und Ersatzakkus, aber auch verschiedene Aufsätze, mit denen auch das Trimmen statt des Epilierens ermöglicht werden kann. Auch spezielle Aufsätze für die Bikini- und Intimzonen können Sie zu Ihrem Epilierer erhalten oder separat erwerben. Doch nun zur Frage, wo Sie Ihr neues Haarentfernungsgerät erhalten können. Viele Angebote, die mitunter auch günstig erscheinen und zu denen man eine Menge Tipps erhalten kann, bekommen Sie in Drogerien wie bei dm oder Rossmann. Auch Elektro-Fachgeschäfte wie Media Markt oder Saturn halten so manchen Testsieger aus dem Epilierer Vergleich bereit – über diese können Sie sich übrigens durch einen Testbericht oder Erfahrungsberichte anderer Nutzer informieren.

Ein Preisvergleich kann Ihnen übrigens beim Epilierer Kaufen sehr behilflich sein, wenn Sie beste Modelle gegen erschwinglichere Preise erhalten möchten. Solch ein Vergleich zeigt Ihnen außerdem auch, in welchem Shop Sie die verschiedenen Epilierer bestellen können und welche Bewertungen dieser Shop von bisherigen Kunden erhalten hat – daher zählt ein Preisvergleich vor dem Kauf zu nahezu jeder Empfehlung hinsichtlich dem Erwerb eines Epilierers. Auch ein Blick auf die Webseite von Stiftung Warentest kann sich lohnen, um nachzusehen, ob auch hier einzelne Modelle auf Herz und Nieren geprüft wurden.

Welche Marken gute Epiliergeräte anbieten

Nach dem Epilierer Test stehen Ihnen viele verschiedene Hersteller zur Verfügung, wenn Sie sich ein Modell zur langfristigen Haarentfernung zulegen möchten. Beispiele hierfür sind die Marken:

Für das Epilieren im Intimbereich fallen vor allem die Philips Epilierer auf, da sie meist ein umfangreiches Zubehör mit mitgelieferten Aufsätzen zum Epilieren im Intimbereich enthalten. Ebenso wie die Philips Epilierer überzeugen aber auch die Braun Epilierer oder Panasonic Epilierer durch ihr umfassendes Zubehör – beim Kauf der Braun Epilierer erhalten Sie beispielsweise meist eine Aufbewahrungstasche und mehrere Aufsätze zum Rasieren und Trimmen zum Gerät dazu. So wird auch die Epilieren Bikinizone Anwendung von vielen Herstellern berücksichtigt, weshalb auch Panasonic Epilierer oft einen Aufsatz zur Epilieren Bikinizone Methode enthält.

Als beliebte Modelle werden übrigens die Braun Silk Epil 9 und Braun Silk Epil 7 Epiliergeräte angesehen, da sie nicht nur viele verschiedene Aufsätze im Set enthalten, sondern auch Peeling-Aufsätze und praktische Kulturbeutel. Zudem können viele Braun Silk Epil 7 und Braun Silk Epil 9 Modelle sowohl nass, als auch trocken und damit auf vielfältige Weise angewendet werden.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Wie lauten die besten Produktempfehlungen bei "Epilierer"?

Für die Kategorie "Epilierer" auf rasierer.com kommen die nachfolgenden Produkte als Testsieger infrage:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Die folgenden Marken oder Hersteller könnten für Sie am besten sein: Braun, Beauty-piler, Philips, Panasonic, Babyliss.

Wie teuer sind die hier gezeigten Produkte?

Für die Kategorie Epilierer haben wir Preise von 106-98 Euro gefunden. Der Durchschnitt bei rasierer.com beträgt demnach 78 Euro. Weitere Preise und Angebote finden Sie im Preisvergleich.

Test oder Vergleich 2020 in der Kategorie Epilierer - die aktuelle Top 15

Der Epilierer Test als aktuelle Vergleichstabelle für 2020 von rasierer.com:

Epilierer Test bzw. Vergleich
FotoProduktnameTypen/KategorienRezensionPreis (aktuell)Test/Vergleich
Braun Silk-épil 9 9-558 TestBraun Silk-épil 9 9-558z.B. Intimrasierer, Folienrasierer, Augenbrauenrasierer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 117 €» Erfahrungen
Beauty-piler Haarentfernungs-Spirale TestBeauty-piler Haarentfernungs-Spiralez.B. Damenbart Rasierer, Epilierer, Epilierer für Männer4 Sterne (gut)
etwa 9 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 9 9-561 TestBraun Silk-épil 9 9-561z.B. Trockenrasierer, Elektrorasierer, Bikinizonen Rasierer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 94 €» Erfahrungen
Braun Silk-epil 7 7/890 SensoSmart  TestBraun Silk-epil 7 7/890 SensoSmartz.B. Intimrasierer, Trockenrasierer, Bikinizonen Rasierer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 88 €» Erfahrungen
Philips BRE605/00 Satinelle Advanced TestPhilips BRE605/00 Satinelle AdvancedEpilierer, Epilierer für Männer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 75 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 7 7-561 TestBraun Silk-épil 7 7-561z.B. Epilierer, Elektrorasierer, Damenbart Rasierer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 95 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 9 SkinSpa 9-961v TestBraun Silk-épil 9 SkinSpa 9-961vz.B. Trockenrasierer, Damenrasierer, Rasierset4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 106 €» Erfahrungen
Braun Silk-epil 3 3-410 TestBraun Silk-epil 3 3-410z.B. Intimrasierer, Trockenrasierer, Mini Rasierer4 Sterne (gut)
etwa 45 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 5 TestBraun Silk-épil 5z.B. Elektro Nassrasierer, Intimrasierer, Bikinizonen Rasierer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 54 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 5 Wet & Dry Epilierer TestBraun Silk-épil 5 Wet & Dry EpiliererEpilierer, Epilierer für Männer3.5 Sterne (befriedigend)
etwa 70 €» Erfahrungen
Philips Epilier-Set HP6540/00 TestPhilips Epilier-Set HP6540/00Epilierer, Epilierer für Männer4 Sterne (gut)
etwa 150 €» Erfahrungen
Philips Satinelle Prestige BRE650/00 TestPhilips Satinelle Prestige BRE650/00z.B. Elektrorasierer, Körperrasierer, Epilierer für Männer4 Sterne (gut)
etwa 110 €» Erfahrungen
Philips Satinelle Prestige BRE640/00 TestPhilips Satinelle Prestige BRE640/00z.B. Ladyshaver, Elektrorasierer, Körperrasierer4 Sterne (gut)
etwa 96 €» Erfahrungen
Panasonic ES-EL2A-A503 TestPanasonic ES-EL2A-A503Epilierer, Epilierer für Männer4.5 Sterne (sehr gut)
etwa 44 €» Erfahrungen
Braun Silk-épil 3 Epilierer 3270 TestBraun Silk-épil 3 Epilierer 3270Epilierer3 Sterne (befriedigend)
etwa 52 €» Erfahrungen
Zuletzt aktualisiert am 30.09.2020

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Epilierer – kleine Helfer mit großer Wirkung
Loading...

Neuen Kommentar verfassen