Langhaarrasierer – die Rasierer speziell für längere Haare

LanghaarrasiererMänner, die gerne einen längeren Bart tragen, werden mit einem regulären Nass- oder Trockenrasierer einfach nicht zurechtkommen. Auch viele Barttrimmer, die als Aufsatz bei dem einen oder anderen Elektrorasierer mit dabei sind, sind nicht ausreichend, wenn es um das Stutzen eines wirklich langen Barts geht. Vielmehr muss ein spezieller Bartrasierer für Langhaar her. Im Langhaarrasierer Test wollen wir an dieser Stelle daher verraten, worauf es bei einem Langhaartrimmer ankommt. Dabei beschäftigen wir uns nicht nur mit den verschiedensten Rasierern sowie ihren wichtigsten Features, sondern auch mit beliebten Marken, die Sie unbedingt in Erwägung ziehen sollten, wenn Sie einen Langhaarrasierer kaufen wollen. Sehen Sie unseren Testbericht also einfach als eine hilfreiche Kaufberatung an.

Langhaarrasierer Test 2017

Was sollte ein spezieller Rasierer für Langhaar alles können?

LanghaarrasiererEin langer Bart bedarf einer ganz besonderen Pflege, damit er ansprechend und attraktiv anstatt zottelig und ungepflegt aussieht. Wie bereits angesprochen, ist bei solch einem Bart mit einem regulären Rasierer kaum etwas zu machen. Denn dieser hat einfach nicht die Längeneinstellungen zu bieten, die für die Rasur eines langen Barts unbedingt erforderlich sind. Wenn es um die Rasur von Langhaar geht, müssen die entsprechenden Bartrasierer also die folgenden Eigenschaften mitbringen. Diese Features haben sich im Langhaarrasierer Test als besonders wichtig herausgestellt.

Vor- und Nachteile eines hochwertigen Langhaarrasierers

  • der Rasierer sollte einfach und komfortabel zu handhaben sein
  • es sollte viele präzise Längeneinstellungen geben, wie zum Beispiel von 3 bis 21 Millimetern
  • Bartrimmer sind wahlweise mit Kabel oder mit Akku erhältlich
  • bei den Modellen mit Akku ist eine Ladestandsanzeige für den Akku wünschenswert
  • bei den Langhaartrimmer mit Akku sollte auch ein Netzbetrieb möglich sein
  • bei den Rasierern mit Kabel sollte eine ausreichend Kabellänge vorhanden sein
  • wartungsfreie/ sich selbst schleifende Klingen sind zu empfehlen
  • nach Möglichkeit muss der Langhaartrimmer auch nicht geölt oder großartig gewartet werden
  • im Idealfall gibt es verschiedene Aufsätze, die ein präzises Bartstyling ermöglichen
  • nach Möglichkeit gibt es einen ergonomischen Griff, der angenehm in der Hand liegt
  • nach Möglichkeit sind die Langhaartrimmer nahezu geräusch- und vibrationsarm zu betreiben
  • ein ansprechendes Design des Rasierers
  • eine gut verständliche Bedienungsanleitung
  • die Kämme und Klingen sollten möglichst hautfreundlich verarbeitet worden sein
  • kein allzu großes Eigengewicht, damit der Bartschneider besser in der Hand liegt
  • der Langhaartrimmer sollte sich leicht von den abgeschnittenen Barthaaren befreien und reinigen lassen
  • es ist am besten, wenn die Klingen aus hochwertigem Edelstahl bestehen, da sich ein langer Bart so besonders einfach trimmen lässt
  • nach Möglichkeit mit Memory-Funktion, damit die letzte(n) Einstellung(en) speicherbar sind
  • meistens etwas teurer als Geräte mit weniger Funktionsumfang

Ein sehr gute Bewertung haben im Test natürlich nur die Geräte erhalten, die möglichst viele dieser Punkte erfüllt haben. Dennoch möchten wir Ihnen gleich jetzt sagen, dass es für uns keinen eindeutigen Testsieger gegeben hat. Vielmehr zeigen unsere Erfahrungen aus dem Test auf, welche Marken beim Kauf eines Bartrasierer für längere Bärte besonders zu empfehlen sind. Der beste Langhaarrasierer muss jedoch zu Ihren persönlichen Vorstellungen passen, so dass wir nur eine Empfehlung für verschiedene Marken auf Basis unserer Erfahrungsberichte aussprechen können. Bevor Sie nun einen Langhaarrasierer bestellen, gilt es also individuell abzuwägen. Beim Vergleich sollten Sie auch die Preise für die verschiedenen Barttrimmer im Rasierer Shop in Betracht ziehen. Denn nur so können Sie sich einige Angebote billig sichern oder erhalten einen Langhaarrasierer günstig, der ausreichend Zubehör umfasst. Machen Sie daher unbedingt den Preisvergleich, bevor Sie sich auf eine der Marken, die wir Ihnen gleich empfehlen möchten, festlegen.

Marken, die sehr gut abgeschnitten haben

Welche Marken sind es also, die Sie in Erwägung ziehen sollten, wenn Sie sich einen Langhaarrasierer zulegen möchten? Die nachfolgende Liste verrät es Ihnen:

  • BaByliss
  • Grundig
  • Remington
  • Philips
  • Braun

Hierbei handelt es sich also um eine Reihe von renommierten Herstellern für Elektrogeräte für den Hausgebrauch. Wenn Sie sich unsicher sind, welche Marke Ihnen am meisten zusagt, dann fragen Sie sich am besten auch, ob Sie nur Ihren Bart oder auch Ihre Frisur mit Ihrem Langhaarrasierer stylen wollen. Denn es gibt durchaus Langhaarrasierer, die zum Kürzen Ihres Barts ebenso eingesetzt werden können wie zum Kürzen Ihrer Kopfhaare. Zugegeben, am Ende kommt ein eher kurzer Haarschnitt dabei raus, aber so können Sie zumindest die Kosten für den regelmäßigen Besuch beim Frisör einsparen. Bedenken Sie zudem auch, dass nicht alle Langhaarschneider so vielfältig eingesetzt werden können, so dass Sie sich schon vor dem Kauf auf den angedachten Einsatzzweck festlegen sollten.

Einen Langhaarrasierer auch auf Reisen verwenden

Wenn Sie Ihren Langhaarrasierer zum Beispiel auch auf Geschäftsreisen nutzen wollen, dann gibt es für Sie beim Kauf noch ein paar zusätzliche Faktoren zu bedenken.

Kriterium Hinweise
Spannungsanpassung Während Sie also die verschiedenen Modelle der eben genannten Hersteller vergleichen, sollten Sie ebenso darauf achten, dass Ihr Langhaarrasierer über eine automatische Spannungsanpassung verfügt. Dies ist leider nicht bei allen Modellen der Fall. Dabei ist die automatische Spannungsanpassung wichtig, damit Sie Ihren Barttrimmer für lange Bärte auch im Ausland ohne einen zusätzlichen Transformator einsetzen können.
Akku Außerdem bietet sich ein Langhaartrimmer mit Akku für Reisen an. Denn gerade bei kurzen Reisen ist es dann völlig ausreichend, wenn Sie Ihren Bartrasierer zuvor zuhause aufladen. Dann müssen Sie die Ladestation oder das Ladekabel nicht einmal mit auf Reisen nehmen, was wiederum Platz in Ihrem Gepäck spart.
Aufbewahrungstasche Sofern eine Aufbewahrungstasche für Ihren Rasierer samt der dazugehörigen Kammaufsätze vorhanden ist, ist dies ebenfalls von Vorteil. Denn so lässt sich der Rasierer auf Reisen noch leichter transportieren.
Reinigung Auch eine mitgelieferte Reinigungsbürste ist gern gesehen. Auf diese Art und Weise können Sie Ihren Langhaarrasierer auch auf Reisen ohne große Aufwand zumindest von den gröbsten Haaren befreien.

Tipps zum Umgang mit einem Langhaarrasierer

Ganz zum Schluss möchten wir Ihnen auch noch ein paar praktische Tipps für den Umgang mit Ihrem Langhaarrasierer mit auf den Weg geben. Bitte denken Sie daran, dass Sie diese Bartrasierer nur einsetzen sollten, wenn Ihre Haare trocken sind. Wenn Ihre Barthaare nass sind, sind die Haare schließlich länger, da sich Barthaare im trockenen Zustand meist etwas wellen und somit kürzer erscheinen. Damit Sie Ihren Bart wirklich auf die gewünschte Länge trimmen können, ist es also unbedingt erforderlich, dass Sie dies im trockenen Zustand tun. Wenn Sie sich bezüglich der gewünschten Schnittlänge nicht sicher sind, sollten Sie zunächst die größte Einstellung wählen. Dann können Sie das Schnittergebnis erst einmal überprüfen und Ihren Bart nach und nach trimmen, falls dieser doch noch etwas kürzer sein soll.

In langsamen Bewegungen sollten Sie Ihren Bart zudem entgegen der Wuchsrichtung der Barthaare trimmen, um so das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Im Bereich der Oberlippe kommen Sie mit Ihrem Bartschneider wohlmöglich nicht weiter und müssen anstatt dessen eine Bartschere nutzen, um Ihren Bart dort zu trimmen. Nach der Nutzung sollte Ihr Barttrimmer immer gereinigt werden. Ob dies auch unter fließendem Wasser möglich ist, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Gebrauchsanweisung. Dabei unbedingt auf die Herstellerhinweise achten, damit Ihr Bartschneider durch das Wasser am Ende keinen Schaden nehmen kann!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Herrenrasierer – für jeden Hauttyp der passende Rasierer
  2. Trockenrasierer – für eine gründliche Rasur auch bei sensibler Haut
  3. Damenrasierer – für die verschiedensten Körperzonen
  4. AEG Rasierer – Geräte für die gründliche Rasur am Morgen
  5. Remington Rasierer – Stylinggeräte erster Klasse
  6. BIC Rasierer – von Schreibwaren bis hin zum Rasierer
  7. Rotationsrasierer – gründliche Rasuren in kürzester Zeit
  8. DOVO Rasierer – Solinger Rasiermesser für die traditionelle Rasur
  9. Heiniger Rasierer – Schermaschinen für vierbeinige Fellnasen
  10. Akku Rasierer – die mobilen Rasierer für jeden Zweck
  11. Elektro Nassrasierer – die Rasierer für jede Situation
  12. Tondeo Rasierer – das Unternehmen aus Solingen
  13. Oster Rasierer – die Maschinen für kleine und große Tiere
  14. Wahl Rasierer – das große Unternehmen für Mensch und Tier
  15. Kerbl Rasierer – das Unternehmen für Zubehör