CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Herrenrasierer – für jeden Hauttyp der passende Rasierer

HerrenrasiererOb für den Bart, die Kopfhaare, die Brust, die Beine oder den Rücken, inzwischen sind die verschiedensten Arten von Herrenrasierern am Markt erhältlich. Doch nicht jeder Rasierer eignet sich für einen 3 Tage Bart oder den Intimbereich. Ein Ganzkörperrasierer kann hingegen durchaus bei vielen Körperzonen zur schonenden Rasur eingesetzt werden. Der nachfolgende Herrenrasierer Test soll Ihnen nun verraten, welche Arten von Herrenrasierern aktuell am Markt erhältlich sind und für welchen Einsatzzweck diese Rasierer jeweils angedacht sind. Verstehen Sie die nachfolgenden Informationen am besten als Herrenrasierer Kaufberatung und lassen Sie sich von uns umfassend informieren. Wir verraten Ihnen, warum Herrenrasierer sogar als Alternative zu Damenrasierern für viele Frauen interessant sein können.

Herrenrasierer Test 2017

Diese Herrenrasierer Arten gibt es

HerrenrasiererIm Herrenrasierer Test möchten wir Ihnen natürlich alle möglichen Arten von Herrenrasierern vorstellen, damit Sie sich an dieser Stelle einen Überblick verschaffen können. Wenn Sie einen Herrenrasierer kaufen wollen, stehen im Shop die folgenden Rasierer Typen für Sie zur Auswahl:

  • elektrische Rasierer für Männer – Folien- oder Rotationsrasierer
  • Nass- oder Trockenrasierer sowie Kombi-Rasierer, die Sie sowohl nass als auch trocken verwenden können
  • Herren Körperrasierer
  • Bartstyler
  • Rasierer und Trimmer in einem
  • Rasiermesser
  • Nasen- oder Ohrhaartrimmer (mit vertikaler Rasierfunktion)

Zunächst einmal sollten Sie daher überlegen, ob Sie sich lieber trocken oder nass rasieren möchten. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Die Nassrasur ist für alle Herren zu empfehlen, die sich zum Beispiel auch unter der Dusche rasieren möchten und auf eine besonders gründliche Rasur viel Wert legen. Die Trockenrasur bietet sich hingegen für Männer mit empfindlicher Haut an. Denn bei dieser Art der Rasur werden die Barthaare nicht ganz so nah an der Haut abgeschnitten. Das bedeutet zwar, dass Sie sich mit einem Trockenrasierer häufiger rasieren müssen, aber im gleichen Atemzug wird auch Ihre Haut geschont und es kann zu weniger Rasurbrand oder Schnittverletzung bei der Rasur kommen.

Tipp! Klassische Nassrasierer, wie Sie sie sogar aus dem Supermarkt vor Ort kennen, sind zwar günstig in der Anschaffung. Mit einem Herrenrasierer elektrisch geht die Rasur jedoch wesentlich schneller von der Hand. Außerdem können Sie einen Herrenrasierer elektrisch auch dann nutzen, wenn Sie sich zum Beispiel im Büro vor einem wichtigen Meeting noch einmal kurz rasieren möchten. Schließlich müssen Sie Ihr Gesicht nicht mit Rasiergel oder Rasierschaum einseifen und wenn Sie sich gerade nicht in der Nähe eines Waschbeckens befinden, ist dies bei einem elektrischen Trockenrasierer ebenfalls kein Problem.

Falls Sie sich jedoch alle Möglichkeiten offenhalten wollen, ist ein kombinierter Trocken- und Nassrasierer für Sie wohlmöglich die beste Wahl. Beim Kauf eines elektrischen Herrenrasierers müssen Sie sich zwischen zwei grundlegend unterschiedlichen Gerätetypen entscheiden. Sie können dann entweder einen Rotations- oder einen Folienrasierer auswählen, wobei wir auf die Vor- und Nachteile dieser Herrenrasierer nachfolgend näher eingehen werden. Elektrische Herrenrasierer können auch für viele Damen interessant sein. Denn die Herrenrasierer liefern oftmals ein gründlicheres Ergebnis bei der Rasur als klassische Damenrasierer, die inzwischen ebenfalls in einer elektrischen Variante angeboten werden.

Wenn Sie auch einen längeren Bart stylen wollen, dann ist ein klassischer Herrenrasierer für Sie jedoch nicht die richtige Wahl. Greifen Sie in diesem Fall lieber zu einem Rasierer und Trimmer in einem oder bestellen Sie einen Bartstyler mit verschiedenen Aufsätzen günstig. Um die Haare an Ihrem Körper sowie im Intimbereich zu entfernen, gibt es spezielle Herren Körperrasierer, die über möglichst viele Aufsätze verfügen sollten, damit diese Rasierer sich flexibel und vielseitig einsetzen lassen.

Rotations- und Folienrasierer im direkten Vergleich

Ob Sie nun auf der Suche nach einem Grundig Herrenrasierer, einem Braun Herrenrasierer oder einen Philips Herrenrasierer sind, die wichtigsten Unterschiede zwischen den verschiedenen elektrischen Herrenrasierern sollten Sie kennen. Zunächst wollen wir auf die Funktionsweise dieser Rasierer für Männer näher eingehen. Bei einem Folienrasierer ist es so, dass der Scherkopf bei diesem Herrenrasierer aus recht tief liegenden Klingen besteht, die von einer Scherfolie abgedeckt werden. Diese Folie ist dazu da, um die Haut nicht nur vor möglichen Reizungen wie Rasurbrand, sondern auch vor unschönen Schnitten zu schützen. Folienrasierer weisen eine recht gerade Rasiererfläche auf. Daher eignen sich diese Herrenrasierer auch hervorragend, um Konturen präzise zu rasieren.

Tipp! Rotationsrasierer unterscheiden sich hingegen schon auf den ersten Blick von den sogenannten Folienrasierern. Denn bei diesen Rasierern besteht der Rasierkopf aus drei Klingen, die rotieren und sich flexibel bewegen können. Dies sorgt dafür, dass bei dieser Art der Herrenrasierer eine bessere Konturenanpassung an Ihr Gesicht ermöglich werden kann. Schließlich handelt es sich hierbei nicht um eine gerade, unflexible Rasiererfläche. Noch dazu sorgt das Rotationssystem dafür, dass die Barthaare gleich von mehreren Seiten abgeschnitten werden können. Dies macht eine besonders gründliche Rasur möglich.

Wie Sie bereits jetzt sehen können, sprechen wir für Folienrasierer vor allem bei empfindlicher Haut eine Empfehlung aus. Unsere Erfahrungsberichte zeigen hingegen, dass sich Rotationsrasierer besser für eine sehr gründliche Rasur eignen. Daher sollten Sie abwägen, bevor Sie eigene Erfahrungen mit solch einem Herrenrasierer machen. Lesen Sie sich die folgenden Argumente aus unserem Testbericht am besten durch, um selbst zu entscheiden, ob ein Folien- oder Rotationsrasierer für Sie die beste Wahl ist.

  • Rotationsrasierer und Folienrasierer sind ähnlich teuer. Zudem entstehen in jedem Fall Folgekosten.
  • Die meisten Topmarken für Herrenrasierer bieten beide Arten von Rasierern an.
  • Die Leistung beider Rasierertypen ist von Faktoren wie Gesichtsform, Ihrem Rasierverhalten und der Haardicke abhängig. Mit beiden Arten können Sie aber gute Ergebnisse erzielen.
Rotationsrasierer Folienrasierer
  • Dank des speziellen Aufbaus eignen sich Rotationsrasierer bestens für Vollrasuren, da Sie in diesem Fall nicht auf Konturen achten müssen.
  • Rotationsrasierer können wesentlich leiser betrieben werden.
  • Die Reinigung dieser Modelle ist sehr einfach. Im Normalfall reicht es aus, die Scherenteile für ein paar Minuten in eine spezielle Reinigungsflüssigkeit zu legen. Alternativ können Sie auch auf eine professionelle Reinigungsstation zurückgreifen.
  • Rotationsrasierer eignen sich nur bedingt für Menschen mit einer sehr sensiblen Haut. Bei regelmäßiger Nutzung gewöhnt sich die Haut aber meistens an die etwas rauere Art des Rasierens.
  • Präzision erfordert bei diesen Geräten etwas Übung, da die Scherköpfe Barthaare von mehreren Seiten her schneiden.
  • Folienrasierer sind für Anfänger auf jeden Fall die bessere Wahl, da sie leichter zu handhaben sind.
  • Statt in kreisenden Bewegungen, führen Sie diese Modelle mit geraden Bewegungen über die zu rasierende Haut.
  • Zudem ist das Verletzungsrisiko während der Nutzung dank Schutzfolien auf dem Scherkopf  äußerst gering.
  • Folienrasierer sind schwerer zu reinigen, da der Klingenbock sehr scharf ist. Dadurch ist das Verletzungsrisiko während der Reinigung sehr hoch.

Wichtige Kriterien beim Kauf eines Rasierers für Herren

Nicht nur die Stiftung Warentest, sondern auch wir möchten Sie auf die wichtigsten Kriterien hinweisen, die Sie beim Kauf eines neuen Rasierers nicht aus den Augen verlieren sollten. Das gilt selbst dann, wenn Sie einen Braun Herrenrasierer, einen Grundig Herrenrasierer oder einen Philips Herrenrasierer sowie die Rasierer vieler weiterer renommierter Marken kaufen wollen. Denn eine sehr gute Bewertung hat ein Herrenrasierer nur dann verdient, wenn er möglichst viele der nachfolgenden Kriterien erfüllt:

Kriterium Hinweise
Design
  • zu 100 Prozent wasserfest
  • ergonomischer Griff
Funktionen
  • automatische Spannungsanpassung
  • möglichst geringe Geräuschemission beim Gebrauch
  • nass und trocken zu nutzen
  • mit separatem Langhaar- und Detailschneider
  • mit Selbstreinigungsfunktion
  • mit Schnellladefunktion
  • Akku- und Netzbetrieb möglich
  • Ladestandanzeige
Sonstiges
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit Akkuladestation
  • inklusive Tasche zum Transport (zum Beispiel auf Reisen)
  • mit verschiedenen Aufsätzen und damit auch als Trimmer zu nutzen
  • leicht zu reinigen
  • Rasierklingen/ Rasierköpfe leicht auszutauschen

Immerhin sind es alle diese Faktoren, die für eine möglichst gründliche Rasur sowie eine angenehme Handhabung Ihres neuen Rasierers sorgen.

Testsieger im Herrenrasierer Test?

Bevor wir näher auf die Marken, die uns besonders überzeugen konnten, eingehen, sollten Sie wissen, dass Sie einen Herrenrasierer niemals billig für wenige Euros kaufen sollten. Das gilt ganz besonders für die elektrischen Herrenrasierer. Denn auch wenn diese Angebot im Preisvergleich gut dastehen, taugen sie auf Dauer nichts. Entweder sind die billigen Rasierer nicht gründlich genug oder die Akkulaufzeit lässt zu wüschen übrig. Auch wenn wir Ihnen zu einem Vergleich der Preise raten möchten, sollten Sie dabei Ihrer Haut zu Liebe vor allem hochwertige Markenrasierer vergleichen. In unserem Augen konnten sich diese Marken als Herrenrasierer Testsieger durchsetzen:

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Herrenrasierer – für jeden Hauttyp der passende Rasierer
  2. Trockenrasierer – für eine gründliche Rasur auch bei sensibler Haut
  3. Damenrasierer – für die verschiedensten Körperzonen
  4. AEG Rasierer – Geräte für die gründliche Rasur am Morgen
  5. Remington Rasierer – Stylinggeräte erster Klasse
  6. BIC Rasierer – von Schreibwaren bis hin zum Rasierer
  7. Rotationsrasierer – gründliche Rasuren in kürzester Zeit
  8. DOVO Rasierer – Solinger Rasiermesser für die traditionelle Rasur
  9. Heiniger Rasierer – Schermaschinen für vierbeinige Fellnasen
  10. Akku Rasierer – die mobilen Rasierer für jeden Zweck
  11. Elektro Nassrasierer – die Rasierer für jede Situation
  12. Tondeo Rasierer – das Unternehmen aus Solingen
  13. Oster Rasierer – die Maschinen für kleine und große Tiere
  14. Wahl Rasierer – das große Unternehmen für Mensch und Tier
  15. Kerbl Rasierer – das Unternehmen für Zubehör