Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Augenbrauenzupfer – schnell zur gepflegten Augenbraue

Augenbrauenzupfer Auch wenn dicke, buschige Augenbrauen im Moment im Trend liegen und alle aussehen wollen wie Cara Delevigne, heißt das noch lange nicht, dass der buschige Look ungepflegt daherkommen muss. Einfach wachsen lassen, ist dabei kein Option, denn dann wird der Look eher wild als gepflegt. Auch buschige Augenbrauen sollten in Zaum gehalten werden, um nicht ungepflegt zu wirken und so ist der Griff zur Pinzette die richtige Wahl. Doch auch wenn Sie den derzeitigen Trend nicht unterstützen und schmale Augenbrauen bevorzugen, kommen Sie nicht um die Benutzung eines Augenbrauenzupfers herum. Doch wie können Sie sich am besten die Augenbrauen zupfen? Welche Pinzetten schneiden in einem Augenbrauenzupfer Test gut ab und wie werden sie einfach und schnell angewendet? Darauf finden wir heute eine Antwort!

Augenbrauenzupfer Test 2019

Augenbrauenzupfer Test – Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Augenbrauenzupfer Egal, ob Sie Ihre Augenbrauen buschig und wild, natürlich oder schmal und markant mögen – die Pflege sollte nicht zu kurz kommen. Wenn die Augenbrauen in der Mitte zusammenwachsen, ist das kein wildes, freies Gefühl mehr, sondern leider eher ein Ausdruck von Ungepflegtsein. In den 2000er Jahren waren die Brauen vor allem sehr schmal. Jetzt dreht sich der Trend in genau die andere Richtung: Dicke, buschige Augenbrauen sind angesagt. Doch wer nun denkt, dass dicke, buschige Brauen keine Pflege benötigen und einfach wild wachsen gelassen werden, der irrt sich. Auch sie brauchen Pflege und das nicht zu knapp.

» Mehr Informationen

Damen und Herren pflegen mittlerweile ihre Augenbrauen gleichermaßen. Das Zurechtzupfen ist also nicht mehr eine Sache, die nur Frauen etwas angeht. Immer mehr Männer achten auf ein gepflegtes Äußeres. Doch damit das gut klappt, sollten Sie beim Kauf eines Augenbrauenzupfers auf wichtige Dinge achten:

  • die Form sollte handlich sein
  • die Spitze sollte flach oder leicht spitz sein, um präzise einzelne Härchen zupfen zu können
  • das Material sollte angenehm sein
  • die Möglichkeit zur Desinfektion sollte gegeben sein

Bei DM und Rossmann gibt es viele verschiedene Augenbrauenzupfer zur Auswahl. Um die richtige Wahl treffen zu können, sollten Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen und verschiedene Pinzetten und Techniken zur Haarentfernung miteinander vergleichen. Damit Sie einen guten Überblick über die Möglichkeiten zu Haarentfernung an den Augenbrauen bekommen, geben wir Ihnen jetzt eine gute Übersicht.

Welche Möglichkeiten zum Augenbrauen zupfen gibt es?

Der Augenbrauenzupfer steht an erster Stelle, wenn es darum geht, lästige Härchen loszuwerden. Herren und Damen greifen gleichermaßen oft zu den verschiedenen Pinzetten und stellen sich doch oft die Frage, welche Optionen es überhaupt gibt. Wir verraten Ihnen in der nachfolgenden Tabelle die unterschiedlichen Möglichkeiten, lästige Augenbrauen-Härchen loszuwerden und wie sie sich voneinander unterscheiden:

» Mehr Informationen
Name des Augenbrauenzupfers Merkmale des Augenbrauenzupfers
Pinzette Eine Pinzette befindet sich in fast jedem Haushalt. Mit ihr werden nicht nur die Augenbrauen gezupft, sondern beispielsweise auch kleinste Splitter aus Wunden entfernt. Mit der Pinzette zupfen Sie jedes Härchen einzeln aus der Haut, um ein präzises Ergebnis zu bekommen.
Augenbrauen Epilierer Ein Augenbrauen Epilierer ist die schnelle Form des Augenbrauenzupfens. Der schmale Epilierer wird an die Stellen gehalten, an denen die Härchen entfernt werden sollen. Das Gerät funktioniert automatisch und entfernt die lästigen Haare.
Augenbrauen Rasierer Neben der Option, die Augenbrauen zu zupfen, gibt es auch die Möglichkeit, sie einfach abzurasieren. Rasierer für Augenbrauen sind keine Seltenheit und werden häufig verwendet, wenn es schnell gehen muss. Im Gegensatz zum Zupfen tut das Rasieren auch nicht weg und so greifen vor allem schmerzempfindliche Menschen zu dieser Option.
Faden In den Ländern des Nahen Ostens, insbesondere in der Türkei, ist es Gang und Gebe sich mit einem Faden die Augenbrauen zu zupfen. Die Technik muss man zwar erst lernen, aber dann wirkt sie zuverlässig und schnell. Mit Hilfe eines stramm gespannten Fadens werden die lästigen Härchen entfernt. In Deutschland gibt es dies oft als Kosmetik Anwendung zu buchen.
Wachsen mit Schablonen Die Augenbrauen können natürlich auch gewachst werden, um lästige Haare dauerhaft zu entfernen. Um die Arbeit zu erleichtern, gibt es Schablonen, die eine Augenbrauenform besitzen. Sie müssen nur aufgeklebt und wieder abgezogen werden und schon ist die Arbeit erledigt.

Für welche Art des Augenbrauenzupfens Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Die Frage ist auch, ob sie geduldig sind, leichte Schmerzen ertragen können oder ob es schnell gehen soll. Die Anwendung mit der Pinzette, mit dem Faden, den Schablonen und dem Augenbrauen Epilierer kann manchmal ein bisschen ziepen. Nur das Rasieren der Augenbrauen ist schmerzfrei.

Allerdings hält das Rasieren auch nicht so lange wie das Auszupfen der Haare, da die Haare nur an der Hautoberfläche abgeschnitten werden. Eine häufige Anwendung ist beim Rasieren also notwendig.

Tipp: Beim Zupfen haben Sie bis zu einem Monat Ruhe. Benutzen Sie also eine Pinzette, um präzise und bis zu einem Monat die lästigen Härchen zu entfernen.

Vor- und Nachteile von Augenbrauenzupfern

  • lästige Härchen werden entfernt
  • Härchen können gezielt entfernt werden
  • dauert lange, bis die Haare wieder nachwachsen, da die Haarwurzel entfernt wird
  • kein Verzupfen möglich, da während des Zupfens immer wieder kontrolliert werden kann
  • Zubehör erhältlich: Etuis, Lupen oder Augenbrauenbürsten
  • die Kosmetik Anwendung kann ein bisschen schmerzhaft sein
  • eingeklemmte Haut kann zu Verletzungen führen
  • Augenbrauen zupfen kann lange dauern

Anleitung: Wie wird der Augenbrauenzupfer angewendet?

Um die richtige Zupftechnik für sich zu finden, müssen Sie sich mit der Pinzette vertraut machen. Üben Sie mit ihr zu greifen, bevor Sie beginnen. Um sicher zu zupfen, sollten Sie Ihre Hand auf Ihrer Wange auflegen und die Haut um die Augenbrauen herum leicht anspannen. So ziept das Zupfen nicht so sehr. Achten Sie darauf, immer nur die unteren Haare wegzuzupfen. Die oberen Haare werden lediglich gekürzt, damit keine Lücken in der Augenbraue entstehen.

» Mehr Informationen

Um die optimale Form der Augenbrauen festzulegen, ziehen Sie eine Linie von Ihrem Nasenflügel nach oben. Dort beginnt die Augenbraue. Alle anderen Härchen, die vor dieser Linie existieren, werden ausgezupft.

Um das Ende der Augenbraue zu bestimmen, ziehen sie eine imaginäre Linie am äußeren Auge entlang. Dort, wo die Linie auftrifft, ist das Ende der Augenbraue. Auch hier zupfen Sie alle übrigen Härchen weg.

Zupfen Sie in einen leichten Bogen vom Ende der Augenbraue zum Anfang der Augenbraue. Um die Mitte festzulegen, ziehen sie eine Linie einmal quer über das Auge durch die Pupille, wenn sie geradeaus schauen. Hier ist der höchste Punkt ihrer Augenbraue.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen