Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haargele – guter Halt, tolles Aussehen

HaargeleDie Haare sollten am besten bei jedem Wetter das machen, was Sie wollen. Sie sollten nie elektrisiert wirken, nicht trocken sein und nach dem Mütze tragen im Winter bitte nicht in alle Richtung stehen. Eine perfekt sitzende Frisur ist für Männer und Frauen das Wichtigste, aber auch Kinder greifen immer wieder auf Haargele zurück. Wella, Goldwell und Schwarzkopf sind dabei die bekanntesten Haargel Marken, die immer wieder im Gespräch sind und die Haare sehr gut bändigen. Auch wenn die Haargel Testsieger schon bekannt sind, müssen Sie das beste Haargel für sich selbst herausfinden, denn Haare haben ganz unterschiedliche Eigenschaften. So kann es sein, dass ein Haargel bei dem Einen gut wirkt, bei dem Anderen aber nicht. Welche Eigenschaften hat ein Haargel eigentlich und wie wird es am besten angewendet?

Haargel Test 2019

Welche Eigenschaften haben Haargele?

HaargeleHaargele nisten sich im Badezimmer ein. Bei Männern sind sie nicht wegzudenken, Frauen greifen immer öfter zu ihnen und mittlerweile gibt es sogar für Kinder viele Produkte in diesem Bereich. Besonders Jungs greifen öfter darauf zurück. Doch was sind eigentlich die Eigenschaften von Haargel und sind sie überhaupt für Kinder geeignet?

» Mehr Informationen

Haargel ist flüssiger als Haarwachs. Es besteht zu einem großen Teil aus Wasser und Polymere, die dafür sorgen, dass die Haare so liegen bleiben, wie Sie sie in Form bringen. Das Haargel legt sich wie ein Film über das Haar, um es in Form zu bringen. Nach dem Trocknen des Haargels bleiben die Haare dann bei Wind und Wetter in Form.

Tipp: Gerade Männer lieben es, wenn sie ihre Haare nicht jedes Mal wieder richten müssen, wenn sie aus dem Haus gehen. Da Haargele bei Männern so beliebt sind, sind sie ein guter Ersatz für Pomade, die am Anfang der Haarpflege aufgekommen ist. Morgens einmal angewendet, hält das Haargel den ganzen Tag. Auch als Spray können Haargele angewendet werden, um ihren Halt noch besser zu verteilen.

Haargele für Kinder

In manchen Haargelen ist Alkohol enthalten, was leider die Kopfhaut ein bisschen austrocknen kann. Diese Haargele sind für Kinder nicht geeignet. Es gibt aber viele Haargele, die sogar speziell für Kinder hergestellt werden.

» Mehr Informationen

Sie versprechen nicht nur einen grandiosen Halt, sondern werden sogar mit Farbe auf den Markt gebracht. Farbig wird das Leben für Kinder bunter und auch Erwachsene greifen manchmal zu bunten Haargelen. An Fasching beispielsweise setzen sie auf bunte Haare in blau, grau, grün oder silber.

Wie wird Haargel angewendet?

Haargel sollte sparsam verwendet werden. Wen Sie ein hochwertiges Haargel kaufen, sollte die sparsame Anwendung kein Problem sein. Oftmals gibt es einen Dosierer, der das Haargel portionsgenau abgibt, damit gar nicht zu viel Gel auf die Finger bzw. ins Haar kommen kann.

» Mehr Informationen

Haargel lässt die Haare nach der Anwendung immer feucht aussehen, auch wenn sie es nicht sind. Wenn Sie den Effekt nicht wünschen, sollten Sie lieber kein Haargel kaufen, sondern auf Wachs setzen. Der nasse Effekt bringt aber viel schönen Glanz, weswegen Haargel sehr gefragt ist.

Die Anwendung ist dabei ganz einfach: Das Haargel kann im leicht feuchten oder trockenen Haar angewendet werden. Dafür nehmen Sie eine kleine (!) Menge Haargel auf die Finger. Das Gel wird übrigens nicht direkt im Haar verteilt, weil es sich dann nicht so gut portionieren lässt.

Fall Sie zu wenig Haargel genommen haben, können Sie noch nachlegen. Das Haargel abtragen, wird schwierig, wenn Sie einmal zu viel erwischen sollten. Dann müssen Sie sich die Haare waschen und das gilt es zu verhindern. Also nehmen Sie wirklich nur eine kleine Portion auf die Finger.

Dort verreiben Sie das Haargel und cremen es langsam in die Haare hinein. So bekommen Sie ein Gefühl für das Gel, wie viel Sie brauchen und wie es sich am besten und einfachsten verteilen lässt. Haargele gibt es übrigens in unterschiedlichen Haltegraden. Je höher der Haltegrad, desto stärker der Halt. Dabei müssen Sie ausprobieren, welches der richtige Haltegrad für Sie ist. Der Look soll schließlich noch natürlich wirken.

Haargel oder Wachs – Was ist der Unterschied?

Nachdem die Pommade nicht mehr den großen Stellenwert hat, den sie einmal besaß, foriert das geschäft mit Haargel und Haarwachs. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen beiden Formen der Haarpflege? Wir lassen beide gegeneinander antreten.

» Mehr Informationen
Haargel Haarwachs
Für Männer, Frauen und Kinder geeignet Für Männer und Frauen geeignet
Mit Farbe zu bekommen Ohne Farbe
Matt oder glänzend Matt
Kann man selber machen Kann man selber machen
Leicht zu verteilen Schwer zu verteilen
Hält den ganzen Tag Hält den ganzen Tag
Natürliche Looks, aber auch Wet Look möglich Natürliche Looks möglich
Unterschiedliche Haltegrade erhältlich Unterschiedliche Haltegrade erhältlich

Für welches Produkt Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Fakt ist aber, dass vor allem junge Männer zu Haargelen greifen. Dabei schauen sie sich auch oft den Haargel Testsieger an, um das beste Haargel zu bekommen. Die Frage, welches Produkt Sie benutzen wollen, ist eher subjektiv zu beantworten. Wenn Sie aufregende Looks mögen, die den ganzen Tag spektakulär so stehen bleiben, wie Sie sie am Morgen drapiert haben, ist Haargel die beste Option. Wenn sie hingegen einen natürlichen Look lieben, ist Haarwachs das beste Mittel. Wir empfehlen Ihnen die Produkte von Welle, Goldwell und Schwarzkopf gegeneinander antreten zu lassen und dann erst zu entscheiden, welches das beste Haargel bzw. beste Haarwachs ist.

Vor- und Nachteile vom Haargel

  • Frisur hält bei jedem Wetter
  • lässt sich leicht im Haar verteilen
  • viele Frisuren sind möglich
  • Wet Hair Looks und Sleek Looks sind möglich
  • bei zu viel Haargel wirken die Haare nicht mehr natürlich
  • Alkohol als Inhaltsstoff trocknet die Kopfhaut aus
  • bei zu viel Gel hilft nur das Haarewaschen

Haargel Test – Das beste Haargel für Frauen und Herren

Haargele gibt es mittlerweile viele auf dem Markt. Manche sind matt, manche glänzend, manche wie Kleber oder für Locken geeignet. So haben Sie die große Auswahl und müssen herausfinden, welches das beste Haargel für Sie ist.

» Mehr Informationen

Der beste Ansprechpartner für ein hochwertiges Haargel ist der Friseur, aber auch im Handel können Sie gute Haargele günstig kaufen. Rossmann und DM bieten viele gute Produkte an. Ob Naturkosmetik oder bio, mit und ohne Silikone – alles ist möglich. Oft lohnt sich ein Preisvergleich, um den günstigsten Preis zu bekommen.

Um herausfinden, welches Produkt für Sie geeignet ist, können Sie sich im Haargel Shop umschauen, Testberichte lesen, einen Haargel Test anschauen oder nach Erfahrungen im Internet schauen. Folgende Haargel Marken können wir Ihnen empfehlen:

  • Asya
  • Axe
  • Syoss
  • Taft
  • L´Oreal
  • Got2B
  • Osis
  • Strandmatte
  • Schwarzkopf
  • Goldwell
  • Wella

Wer will, kann sich sein Haargel aber auch selber machen. Gerade für Kinder können die Inhaltsstoffe so gezielt ausgewählt werden, damit die feine Kinderkopfhaut nicht geschädigt wird. Produkte ohne Duftstoffe, ohne Mikroplastik und mit Farbe gibt es aber auch zu kaufen. Unsere Empfehlung ist, sich im Internet nach Haargelen umzuschauen, denn dort ist der Versand oftmals sogar kostenlos.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (67 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen