Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gesichtsmasken – die schnellen Schönmacher

GesichtsmaskenEine Gesichtsmaske ist ein Hautpflegeprodukt mit besonders intensiver Pflegewirkung. Angeboten werden unter anderem Masken als Paste, als Gel, als Schaum oder Creme, gegen Pickel und Mitesser sowie gegen Falten und Feuchtigkeitsmasken für trockene Haut. Aufgetragen werden die Produkte von Hand, mit einer weichen Gesichtsbürste, einem Spatel oder einem Pinsel. Optimale Erfolge erzielen Sie, wenn Sie Masken regelmäßig verwenden und sich an die Anwendungshinweise halten. Nach der Einwirkzeit wird die Gesichtsmaske in der Regel einfach sanft abgewaschen oder abgetupft.

Gesichtsmaske Test 2019

Welche Maske ist die Richtige?

GesichtsmaskenWelche Gesichtsmaske und welche Inhaltsstoffe für Sie geeignet sind, ist abhängig von Ihrem Hauttyp. Die besten Gesichtsmasken nützen nichts, wenn die Wirkstoffe nicht auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmt sind. Wenn Sie zum Beispiel trockene Haut haben und bei Ihrem Gesichtsmaske Test zu einem Produkt für fettige Haut greifen, können Sie Ihre Probleme verschlimmern und Ihrer Haut schaden. Reinigungs- und Peeling Produkte für unreine Haut sind für sensible Haut zu aggressiv und führen zu unangenehmen Hautreizungen. Sie müssen zunächst Ihren Hauttyp ermitteln, um gezielt das optimale Produkt wählen zu können.

» Mehr Informationen

Was steckt in den Produkten drin?

Gesichtsmasken enthalten unterschiedliche Wirkstoffe, beliebt sind zum Beispiel Hamamelis, Kamille, Heilerde, Aloe Vera, Hyaluronsäure, Sheabutter, Co-Enzym Q10, Vitamine, Milch, Rosenöl, Honig und Schokolade oder auch Gold. Sie können Gesichtsmasken kaufen oder mit einfachen Zutaten selber machen.

» Mehr Informationen

Inhaltsstoffe und ihre Eigenschaften

Inhaltsstoff Eigenschaften
Heilerde
  • nimmt überschüssigen Talg auf
  • austrocknend, abschwellend und beruhigend
  • für unreine Haut, gegen Pickel
Aktivkohle
  • tiefschwarze Farbe
  • zieht überschüssigen Talg aus den Poren
Hyaluronsäure
  • besonders feuchtigkeitsspendend – polstert Falten von innen auf – der Teint wirkt praller
  • wirkt der Hautalterung entgegen
Aloe Vera
  • feuchtigkeitsspendend, belebend, erfrischend
  • wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd
Sheabutter
  • wertvolles, vitaminreiches Pflanzenöl
  • bildet einen Schutzfilm auf der Haut
Vitamin A
  • fördert die Zellregeneration
  • verbessert die Hautelastizität
Vitamin C
  • regt den Kollagenaufbau an
  • fängt freie Radikale
  • verbessert der Wundheilung der Haut
Vitamin E
  • Radikalfänger
  • unterstützt Regeneration
  • beugt Hautalterung vor

Hinweis: Achten Sie unbedingt darauf, dass keine schädlichen Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Parabene und Mineralöle, enthalten sind.

Die Maske brennt beim Gesichtsmaske Test auf der Haut?

Das heißt, ein Bestandteil wird nicht vertragen – Entfernen Sie die Maske sofort. Dieses Produkt schadet der Haut sonst. Ein leichtes Kribbeln dagegen ist manchmal normal. In der Naturkosmetik erhalten Sie meist besonders gut verträgliche Produkte mit Inhaltstoffen in Bio-Qualität.

Problemfall Unreine Haut

Charakteristisch für unreine Haut sind Mitesser und Pickel. Zur Pflege der Haut werden zum Beispiel Peel off Masken, Masken zum Abziehen, empfohlen. Diese tragen Sie wie eine Creme auf. Während der Einwirkzeit härtet die Textur aus und kann zum Entfernen einfach nur sanft abgezogen werden. Mitesser und Talgablagerungen können auf diese Weise schonend entfernt werden. Gleichzeitig wirkt die Maske wie ein Peeling, auch abgestorbene, feine Hautschuppen werden abgetragen und die Poren verfeinert. Der Teint wird sofort klarer und strahlender. Durch das Peeling  wird die Durchblutung und damit der Stoffwechsel der Haut angeregt. Peel of Masken wirken regulierend auf die Talgproduktion.

» Mehr Informationen

Für unreine und fettige Haut ist auch eine Reinigungsmaske auf Tonerde- oder Schlammbasis geeignet. Diese Stoffe reinigen und trocknen die Haut.

Die anspruchsvolle reife Haut

Reife Haut ist meist trocken und empfindlich und verlangt nach besonders viel Feuchtigkeit. Produkte mit Avocado,  Hyaluron und nährendem Öl sorgen für eine gefestigte Struktur und glätten Fältchen. Je nach Wirkstoffzusammensetzung wirken die unterschiedlichen Pflegprodukte mit Q10, Kollagen, Retinol, Peptiden oder Antioxidantien anregend, erfrischend, aufbauend, reinigend, ausgleichend oder beruhigend. Anti-Aging-Wirkstoffe dringen tief in die Haut ein und entfalten ihre Wirkung von innen heraus.

» Mehr Informationen

Pflege für strapazierte Männerhaut

Männerhaut gilt als robust und widerstandsfähig. Sie hält einiges aus, doch auch sie braucht regelmäßige Pflege. Stress, negative Umwelteinflüsse und Hautreizungen durch das Rasieren wirken sich negativ auf die Haut aus. Rasierbrand mit vielen kleinen, unappetitlichen Pickeln, kleinen Schnittwunden, die sich entzünden und trockene Haut kennen viele Herren. Männer profitieren ebenfalls von Gesichtsmasken, sollten jedoch möglichst speziell auf die Ansprüche von Männern abgestimmte Produkte verwenden. Die im  Vergleich zur Frauenhaut dickere Haut benötigt zum Beispiel weniger Fette.

» Mehr Informationen

Tipp: Durch regelmäßige Gesichtsmasken erhält die Haut ihr frisches und jugendliches Aussehen zurück. Viele Pflegemasken enthaltene unter anderem Antioxidantien, wie Vitamin E, als Schutz vor den Umweltgiften.

Masken für Kinder wie für Mama und Papa?

Kinder ahmen gerne ihre Eltern nach. Tragen die „Großen“ eine Gesichtsmaske, kann es sein, dass das Töchterchen auch so etwas haben möchte. Hier ist Vorsicht geboten. Kinder nehmen vieles in den Mund, vor allem, wenn es lecker riecht. Spezielle Masken für Kinder enthalten nur Inhaltsstoffe, die auch einmal verschluckt werden können. Oder verwöhnen Sie Ihr Kind mit einer selbst gemachten Maske, beispielsweise mit Quark und Honig.

» Mehr Informationen

Tipps zur Anwendung von Gesichtsmasken

Wie oft Sie Gesichtsmasken in Ihr Pflegeprogramm integrieren, ist von der Art der Maske abhängig. Feuchtigkeitsmasken können Sie im Gegensatz zu Reinigungsmasken jeden Tag verwenden. „Viel nützt viel“ ist bei Masken zur Reinigung der falsche Ansatz, die Haut kann regelrecht austrocknen. Deshalb sollten diese Masken nicht mehr als 2 Mal pro Woche genutzt werden. Die meisten Masken verbleiben für 5 bis 20 Minuten auf der Haut. Über Nacht sollten Sie wirklich nur Produkte anwenden, die extra dafür hergestellt werden.

» Mehr Informationen

Gesichtsmasken einfach selber machen?

Wenn Sie sicher gehen möchten, dass Ihre Haut nicht mit schädlichen oder unverträglichen Inhaltsstoffe belastet wird, können Sie Ihre Gesichtsmasken aus Hausmitteln wie Joghurt oder Honig selbst herstellen. In Küche oder Garten finden Sie eine Vielzahl geeigneter Zutaten. Von Quark über

» Mehr Informationen
  • Petersilie,
  • Gurke,
  • Heilerde,
  • Kokosöl,
  • Grapefruit,
  • Ananas,
  • Johannisbeeren,
  • Avocados,
  • Karotten,
  • Orangen,
  • Mangos,
  • Papayas,
  • Pfirsiche,
  • Kaffee

bis hin zu Kakao kann alles verwendet werden.

Tipp: Mit einer einfachen Paste aus Backpulver und Wasser lassen sich Pickel sowohl im Gesicht als auch auf dem Rücken austrocknen.

Was sollte vor dem Kauf beachtet werden?

Bevor Sie Gesichtsmasken kaufen, sollten Sie sich zunächst Ihre Haut genau ansehen und überlegen, was Sie mit einer Maske erreichen möchten. Die passende Maske zu finden ist auf vielen Wegen möglich. Sie können sich an den Gesichtsmasken Testsieger in einem Gesichtsmaske Test halten, Testberichte und Erfahrungen im Internet nachlesen oder die Empfehlung eines Experten einholen. Ihre persönliche Lieblingsmaske kann, abhängig von Ihren Ansprüchen, ein Produkt von DM oder Rossmann, ein teureres von Douglas oder aber auch ein zuhause hergestelltes sein.

» Mehr Informationen

Möchten Sie die besten Gesichtsmasken günstig kaufen, ist es empfehlenswert, sich in einem Online Gesichtsmasken Shop umzusehen. Beim Preisvergleich sollten Sie neben dem Preis für Ihren Gesichtsmasken Testsieger auch die Kosten für den Versand berücksichtigen.

Bekannte Gesichtsmasken Marken sind unter anderem:

  • Natura Pur
  • Garnier
  • Lumunu
  • Shiseido
  • Lancome
  • L’Oreal

Vor- und Nachteile einer Gesichtsmaske

  • leicht anzuwendende, reichhaltige Intensivpflege
  • können einfach zuhause selbst hergestellt und angewendet werden
  • Gesichtsmasken gibt es für jeden Hauttyp
  • Gesichtsmasken wirken pflegend, tiefenreinigend, beruhigend oder auch erfrischend
  • zu häufig angewendet können sie der Haut schaden
  • enthalten eventuell Allergene (vorher bewerten)
  • können Parabene, Silikone oder Mineralöle enthalten

Gesichtsmasken sind äußerst vielseitig – in ihrer Wirkungsweise, Zusammensetzung und Farbe. Voll im Beauty-Trend sind die schwarzen Peel off Masken. Wer es sich leisten kann, greift zu Masken aus Gold, die einen langsameren Abbau von Kollagen und Elastin sowie einen Sofort-Lifting-Effekt versprechen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen