Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wimpernzangen – Lange Wimpern für tolle Augenblicke

WimpernzangenWimpernzangen sind das Highlight der Beauty Branche. Im Handumdrehen zaubern sie einen traumhaften, dramatischen Look um die Augen herum und sogen für tolle Augenblicke. Dort, wo Mutter Natur nicht so viel Ausdruck in die Augen gelegt hat, wird ganz einfach mit einer Wimpernzange nachgeholfen. Angesetzt wird sie an den oberen Wimpern, formt sie schwungvoll nach oben, um mehr Volumen um das Auge herum zu erschaffen. Gerade bei kleinen Augen ist sie der Hingucker, denn so wirken die Augen viel größer. Dabei kann sie bei allen Wimpern jeden Tag eingesetzt werden, um den Augen mehr Aufschwung zu geben. Schminken können Sie sich natürlich trotzdem noch. Was eine Wimpernzange ist, wie sie richtig angewendet wird und was Sie beim Kauf beachten müssen, verraten wir Ihnen heute.

Wimpernzange Test 2019

Was ist eine Wimpernzange?

WimpernzangenEine Wimpernzange ist ein kosmetisches Gerät, das mehr Schwung und Volumen in die Wimpern bringt. Dabei arbeitet sie ohne chemische Zusätze mit einer schnellen, einfachen Anwendung, die Sie zu Hause selber machen können. Die Wimpern werden dabei zwischen einen Schere-änlichem Mechanismus eingeklemmt, um sie nach oben zu biegen. So erhalten die Wimpern mehr Schwung und kleine Augen sehen größer aus.

» Mehr Informationen

Wimpernzangen gibt es auch für künstliche Wimpern, dann muss die entsprechende Wimpernzange aber dafür ausgelegt sein. So ist sie oftmals mit Gummis ausgestattet. Generell sind hochwertige Wimpernzangen fast immer mit Gummis ausgestattet, damit die Wimpern nicht abbrechen können. Sie können aber auch mit Samt oder Kunststoff überzogen werden, damit Wimpern zusätzlich vor dem Abbrechen geschützt werden.

Tipp: Neu ist auch die Alternative zur manuellen Wimpernzange, die elektrisch daherkommt. So werden die Wimpern automatisch nach oben gebogen, ohne dass Sie groß etwas tun müssten. Das hat den Vorteil, dass Sie nicht zu viel Druck geben können und so können die Wimpern auch garantiert nicht abbrechen.

Wimpernzange Anleitung – Wie richtig anwenden?

Bei der Wimpernzange ist es unendlich wichtig, dass sie richtig angewendet wird. Eine falsche Anwendung hat zur Folge, dass die Wimpern abbrechen könnten. Bei einer elektrischen Wimpernzange ist dies nicht der Fall, da sie grundsätzlich von alleine mit wenig Druck arbeitet und so ein zu starkes Abknicken der Wimpern verhindert werden kann.

» Mehr Informationen

Bei einer manuellen Wimpernzange drücken Sie die Wimpern aber selbst in Form und so kann schon einmal zu viel Druck ausgeübt werden. Benutzen Sie die Wimpernzange also eher vorsichtig. Einfacher wird es übrigens, wenn die Wimpernzange beheizt ist, denn so lassen sich die Wimpern leichter in Form bringen. Sie sollten dabei aber aufpassen, nicht zu nah ans Auge zu kommen, damit Sie sich nicht verletzten können.

Die Frage ist auch, ob die Wimpernzange vor oder nach Mascara verwendet wird. Die Antwort ist ganz klar: Die Wimpernzange VOR dem Mascara verwenden, denn sonst können die Wimpern ganz leicht brechen.

Hier eine kleine Anleitung, wie Sie mit der Wimpernzange Ihre Wimpern in Form bringen:

  1. Wimpernzange an die oberen Wimpern anlegen. Alle Wimpern müssen dabei eingeschlossen werden.
  2. Die Wimpernzange mit wenig Druck schließen und für ein paar Sekunden festhalten.
  3. Die Wimpernzange vorsichtig wieder öffnen. Schon haben Sie voluminöser Wimpern mit Schwung
  4. Tipp: Anschließend die Wimpern tuschen für ein langanhaltendes Ergebnis.

Eine tägliche Anwendung ist bei der Wimpernzange übrigens kein Problem: Da nicht mit chemischen Mitteln gearbeitet wird, kann es dem Auge auch nicht schaden. Schädlich ist die Wimpernzange also nicht.

Welche Wimpernzangen gibt es?

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Wimpernzangen. Allein, wenn Sie sich die neusten Produkte von Tweezerman, ist die Auswahl schier unendlich. Doch welche Zange können Sie für Ihre Wimpern benutzen? In unserer Tabelle verraten wir Ihnen, welche Wimpernzange für welchen Einsatz gedacht ist.

» Mehr Informationen
Ausführung Wimpernzange Anwendung für
Beheizt Die beheizte Wimpernzange arbeitet leicht und schnell. Sie schafft schnelles Volumen durch Wärme und fixiert die Wimpern damit in der von der Wimpernzange vorgegebene Stellung.
Mit Gummis Die meisten Wimpernzangen sind mit Gummis ausgestattet. Sie verhindern, dass die Wimpern abbrechen können. Nehmen Sie niemals eine Wimpernzange, bei der Sie das rohe Metall sehen.
Für künstliche Wimpern Künstliche Wimpern brauchen eine besondere Wimpernzange, damit sie nicht abbrechen. Auf der Wimpernzange ist beim Kauf angegeben, ob sie für künstliche Wimpern geeignet ist oder nicht.
Kunststoff Es gibt Wimpernzangen nicht nur aus Metall, sondern auch aus Kunststoff. Es ist daher Geschmackssache, ob sie sich für Kunststoff oder Metall entscheiden.
Rosegold Ebenso wie es Wimpernzangen aus Kunststoff gibt, gibt es auch welche aus Rosegold. Die Anwendung ist bei allen Materialien Geschmackssache und so probieren Sie einfach unterschiedliche Materialien aus.
Mit Kamm Die Wimpernzange mit Kamm hat einen integrierten Kamm, der sich um die Wimpern legt und sie voneinander trennt, während Druck auf die Wimpern gegeben wird. So wird jede einzelne Wimper nach oben gebogen und das Volumen ist noch größer.
Elektrisch Die elektrische Wimpernzange drückt die Wimpern automatisch nach oben. So müssen Sie nichts mehr tun und die Wimpern können bei richtiger Anwendung auch nicht abbrechen.

Vor- und Nachteile der Wimpernzange

  • bei fast allen Wimpern einsetzbar
  • täglich einsetzbar
  • zaubert mehr Volumen und Länge in die Wimpern
  • besser verträglich als chemische Variante (Wimpernwelle)
  • schadet den Augen nicht
  • für Allergiker geeignet
  • nur bei ungeschminkten Wimpern anwendbar
  • Wimpern können bei falscher Anwendung abbrechen
  • kein dauerhaftes Volumen

Wimpernzange Test – Im Online Shop günstig kaufen

Die Wimpernzange ist leicht zu benutzen und damit ein Highlight für jeden Beauty Fan. Vorher Nachher Bilder sprechen für sich. Allerdings müssen Sie sich vor dem Kauf informieren, welches die richtige Zange für Sie ist. So müssen Sie sich überlegen, ob Sie eine normale Wimpernzange, eine Wimpernzange mit Kamm, aus Kunststoff oder für künstliche Wimpern benötigen.

» Mehr Informationen

Oft lohnt es sich, die beste Freundin zu fragen, wenn sie solch eine Zange benutzt, denn sie teilt ihre Erfahrungen gerne mit Ihnen. Unsere Empfehlung ist, Testberichte anzuschauen und den Testsieger herauszufinden. So finden Sie bald eine Antwort auf die Frage: Welche ist die beste Wimpernzange?

Oft lohnt sich auch ein Preisvergleich im Internet, um die hochwertigste und günstigste Wimpernzange zu finden. In einem Wimpernzangen Test wurde deutlich, dass DM, Rossmann und auch Douglas gute Produkte haben. Sie können aber auch bei folgenden Marken fündig werden:

  • MAC
  • Ebelin
  • Essence
  • NYX
  • Chanel
  • Catrice
  • Bobbi Brown
  • Tweezerman

Wer im Internet die Online Shops durchschaut, findet übrigens die besten Angebote mit dem besten Preis. Oft ist auch der Versand kostenlos, da viele Anbieter umsonst verwenden. So können Sie sich die beste Wimpernzange zu Hause anschauen und entscheiden, für welche Sie sich entscheiden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen