Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

SURKER Herren Rasierer Test

SURKER Herren Rasierer

SURKER Herren Rasierer
SURKER Herren RasiererSURKER Herren Rasierer

Unsere Einschätzung

SURKER Herren Rasierer Test

<a href="https://www.rasierer.com/surker/herren-rasierer/"><img src="https://www.rasierer.com/wp-content/uploads/awards/3813.png" alt="SURKER Herren Rasierer" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Folienrasierer
  • Mit Akku

Vorteile

  • Design
  • Preis

Nachteile

  • lange Aufladezeit
  • geringe Nutzungsdauer

Technische Daten

Marke / HerstellerSURKER
ModellHerren Rasierer

Der RSCW-2015 von Surker hat zwar nicht das neueste Design erhalten, aber ist schon sehr preisgünstig zu erwerben. Ob das Modell auch etwas taugt, wollten wir durch einen Blick auf die Produktbeschreibung des Herstellers auf Amazon herausfinden.

Wie ist die Ausstattung?

Dieser Rasierer ist mit einem Zwei-Klingen-Kopf versehen worden. Außerdem ist das Modell in einer Mischung aus Bronze und Gold gehalten und verfügt über einen ausklappbaren Langhaarschneider. Hergestellt wurde das Modell nahezu komplett aus Kunststoff. Das Gerät ist, wie der Hersteller in seiner Produktbeschreibung auf Amazon angibt, allerdings nicht wasserdicht angelegt worden und eignet sich somit auch nicht für den Betrieb unter Wasser bzw. in der Dusche. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem auch zwei Ersatzköpfe sowie zwei Ersatzklingen und der benötigte Akku. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist jedoch nur in Italienisch verfasst worden. Die Abmessungen des Rasierers belaufen sich auf 13,5 x 5,4 x 2,3 cm, zum Gewicht macht der Hersteller keine Angaben. Darüber hinaus befindet sich auf der Frontseite noch eine Ladestandanzeige. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Auf den Produktfotos, die sich auf Amazon einsehen lassen, macht das Gerät keinen sonderlichen hochwertigen Eindruck und wirkt doch sehr altmodisch. Der verarbeitete Kunststoff wirkt ziemlich billig und es lassen sich schon auf den Fotos einige Macken erkennen, was nicht gerade für eine professionelle Arbeitsweise spricht. Darüber hinaus muss das Gerät rund zwölf Stunden aufgeladen werden, ehe der Akku wieder 100% erreicht hat. Das ist doch arg lang für einen Rasierer. Schaut man sich dann noch die angegebene Nutzungsdauer von etwa 30 Minuten an, die verhältnismäßig kurz ausfällt, stößt man im Grunde nur auf Unverständnis. Zwar dürfte das für eine normale Rasur ausreichen, doch es nervt dennoch, den Rasierer ständig wieder so lange aufladen zu müssen. Wir vergeben 2.5 von 5 Sterne.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Der ausgesprochen niedrige Preis, der für das Produkt aufgerufen wird, kann die Kohlen hier auch nicht aus dem Feuer holen. Es empfiehlt sich daher, doch etwas mehr Geld für ein gut verarbeitetes Modell in die Hand zu nehmen. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Das einzige, was bei diesem Rasierer verlockend ist, ist wohl tatsächlich nur der Preis. Ansonsten kann das Gerät weder qualitativ noch optisch überzeugen. Es ist dabei auch unverständlich, wieso der Hersteller ein Produktfoto ins Netz stellt, auf dem schon Schrammen zu sehen sind. Daher gilt hier wohl: Finger weg. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 3 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: SURKER Herren Rasierer

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 19.10.2019 um 03:44 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell SURKER Herren Rasierer gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?